Kunst-Transfer-Praxis

When Pictures Change, Exkursion zum Gallery Weekend Warsaw, 21.-23.09.2018. Foto: Monika Ciepłucha. Courtesy the artist and Warsaw Gallery Weekend

Visiting Curators: Ursula Schöndeling im Gespräch mit Mirjam Walter, 2018, Foto: Martin Kufieta

Portfolio und Website-Workshop mit Rory Witt, 22.01.2019. Foto: Alina Manukyan

Die rechtliche Dimension eines Kunstwerks Vortrag von Benita Böhm, 07.02.2019. Foto: Alina Manukyan

Installationsansicht Group Habits, Akademie Galerie Nürnberg, 2018. Courtesy the artists. Foto: Alina Manukyan

Form your Character, Buchpräsentation mit den Künstlerinnen und Verlegerinnen Hammann von Mier, 10.01.2019. Foto: Jan Erbelding

Das Programm Kunst-Transfer-Praxis versteht sich als klassen- und fächerübergreifende Plattform, die Wissens- und Handlungsbereiche künstlerischer Ökonomie und Forschung untersucht und miteinander in Beziehung setzt. Es unterstützt die Entwicklung autonomer wie kollektiver Arbeitsweisen und Ausstellungspraktiken sowie die strategische (Selbst-)Positionierung in einem dynamischen und global vernetzten Kunstsystem. Über verschiedene Formate und Kooperationen initiiert und fördert das Programm die Öffnung nach außen sowie Wissenstransfer an der Schnittstelle zwischen Lehre, Theorie und Praxis. Das Lehrangebot fokussiert auf die Kernstrategien Professionalisierung, Vernetzung und Beratung und richtet sich dabei an Studierende wie Alumni aller Fachrichtungen an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.

 

Kunst-Transfer-Praxis ist aus dem Programm Entrepreneurship for Artists hervorgegangen und wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Zentrums Digitalisierung.

 

zur Website des Programms

 

Zum Schließen scrollen

Einrichtungen

interne Strukturen

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg verfügt über verschiedene Einrichtungen, die den Lehrbetrieb begleiten und unterstützen. Sie sorgen zum einen für einen reibungslosen Organisationsablauf im Hochschulalltag, zum anderen ergänzen sie auf inhaltlicher Ebene das Lehrangebot.
 

Die Akademie Galerie Nürnberg Auf AEG sowie die Ausstellungshalle auf dem Campus stellen Präsentationsplattformen für die Realisierung studentischer Ausstellungskonzepte dar. Den Studierenden bietet sich die Gelegenheit, mit ihren Arbeiten in die Öffentlichkeit zu treten.
Die Bibliothek und Mediathek sind mit einem Bestand von über 28.000 Publikationen und 800 Videoarbeiten die institutionalisierten Wissensspeicher der AdBK Nürnberg.

 

Bei LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, der Technischen Hochschule Nürnberg sowie der Hochschule für Musik Nürnberg, das den interdisziplinären Austausch und das gemeinsame Arbeiten fördert. Das Hochschulprogramm Kunst – Transfer – Praxis richtet sich als fächer- und klassenübergreifende Plattform an Studierende und Alumni der AdBK Nürnberg, um im Bereich der Professionalisierung Unterstützung zu leisten.


Für formelle Angelegenheiten im Bereich des Studiums ist das Studierendensekretariat zuständig, während das International Office Studierende bei der Planung und Durchführung von Auslandsaufenthalten unterstützt.
Das Studentenwerk sorgt für das soziale und leibliche Wohl am Campus.

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2019

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 4150

Enable JavaScript to view protected content.


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version