Dr. Thomas Michl

Kunstdidaktik - Fachdidaktik / Performative Kunstformen / Ästhetische Spielformen

Vita

  • 1972 geboren in Friedberg
  • 1992-1994 Dienst für Frieden und Völkerverständigung in Argentinien
  • 1994-1997 Studium (Spanisch für Lehramt am Gymnasium) an der Universität Augsburg
  • 1995-2000 Studium (Kunsterziehung) an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und Sevilla (Spanien)
  • 1998-2000 Studium (Didaktik des Deutschen als Zweitsprache) an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2001-2010 Gymnasiallehrer für Kunst und Spanisch 
  • 2008 Promotion bei Prof. Dr. Georg Peez an der Universität Duisburg-Essen
  • 2009 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Kunstpädagogik der Universität Duisburg-Essen
  • 2009-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunstpädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Seit 2010 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Fachdidaktik an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

 

Veröffentlichungen

  • Bücher / Buchbeiträge
    • Das Experiment im Kunstunterricht. Qualitativ-empirische Untersuchung der Merkmale und Wechselbeziehungen von Experiment und ästhetischer Erfahrung. München (kopaed) 2010
    • Die Werte-Station. Kriterienorientierte Beurteilungsgespräche mit Hilfe von Punkteskalen. In: Peez, Georg (Hg.): Beurteilen und Bewerten im Kunstunterricht. Modelle und Unterrichtsbeispiele zur Leistungsmessung und Selbstbewertung. Seelze (Klett / Kallmeyer) 2008
    • Wer wird Mister Art? – Ein mediales Kunstgeschichtsprojekt im Kunstunterricht. In: Kirschenmann, Johannes / Peez, Georg (Hg.): Computer im Kunstunterricht. Werkzeuge und Medien. Donauwörth (Auer) 2004
  • Zeitschriftenbeiträge
    • Die Welt von oben bezeichnen. In: BDK-Mitteilungen 4 / 2009
    • Die rasenden Kerle und ihre Gefährte. Kunstunterricht mit narrativen Bezügen zur Geografie. In: Kunst+Unterricht 327/328 / 2008
    • Grabbeigaben. Über Prozessintensität und Produktidentifikation anhand von Schülerarbeiten und Schüleräußerungen im Rahmen eines Kunstprojektes in einer 11. Klasse. In: BDK-Mitteilungen 3 / 2006
    • Die Werte-Station. In: Kunst+Unterricht 287 / 2004
  • Rezensionen
    • Rezension zu Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. In: BDK INFO 09
    • Rezension zu Peez, Georg (Hg.): Kunstpädagogik und Biografie. 52 Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer erzählen aus ihrem Leben. Professionsforschung mittels autobiografisch-narrativer Interviews. In: BDK-Mitteilungen 4/09
  • Online-Veröffentlichungen und Sonstiges
    • Das Experiment im Kunstunterricht. In: Kunstdidaktisches Forum / Schroedel Kunstportal, März 2010
    • Experiment und ästhetische Erfahrung – Qualitativ-empirische Untersuchung von Merkmalen zweier zentraler Kategorien und deren Wechselbeziehungen im Kunstunterricht. Elektronische Dissertations-Publikation auf dem Server DuEPublico. Essen 2009
    • "Sag´ mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist" – Vergleich der Innenräume van Goghs und Schieles und Zeichnung des eigenen Zimmers. In: RAAbits Kunst Sek. II. Kunst Mai 2006
    • Meine Lebensspuren auf CD: Gestaltung eines Selbstporträts auf einer CD-Scheibe. In: RAAbits Kunst Sek. II. Februar 2006

 

Zum Schließen scrollen

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2019

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr /

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version