Michael Akstaller

Werkstatt Interaktive Medien

Michael Akstaller

Foto: Lukas Pürmayr

Michael Akstaller, Mouse on Mars, Spatial Jitter, Kunstbau

Foto: Simone Gänsheimer

Distanzimpulser

Werkstatt Interaktive Medien

Schlafende Hunde Festival

Plakat: NeleJäger

Michael Akstaller, geboren 1992 in Regensburg, studierte an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg Freie Kunst bei Professorin Eva von Platen, an der HfG Karlsruhe Kunsttheorie und Ingenieurswissenschaften (civil engeneering) an der Technischen Hoschschule Nürnberg. Er ist seit 2015 an der BAW Karlsruhe tätig und untersucht dort Wechselbeziehungen zwischen Hydrodynamik und morphologischen Prozessen in Fließgewässern. Seit 2017 ist er künstlerischer Assistent von Jan St. Werner an der AdBK Nürnberg und Teil des Kollektivs Dynamische Akustische Forschung.

 


Ausstellungen (Auswahl)


2019

  • Kurration Schlafende Hunde Festival | Künstlerhaus | Nürnberg

2019

  • It isnt Happening 3| AEG | Nürnberg

2019

  • Symposium Architektur Hören | Neues Museum | Nürnberg

2019

  • NEXTEX Galerie | St. Gallen

2018

  • PEOPLE | Musik und Performance Festival im Funkhaus Berlin | Berlin

2018

  • Ursuppe | Kunstverein Albrecht Dürer Gesellschaft | Nürnberg

2018

  • MASS X | Archivio Conz and The Performance Agency | Berlin

2018

  • Tapepiece | Dissolve Music, Massachusetts Institute of Technology | Boston (USA)

2017

  • b ton | Festival of Future Nows 2 | Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart | Berlin

2016

  • Pomme de Terre | Gruppenausstellung | Hamburg

 

Zum Schließen scrollen

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2021

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum am Hauptmarkt Nürnberg

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version