pawel PÁW MÈOW dudus

pawel PÁW MÈOW dudus (they/them) was born on a sunny day in August 1989 in Poland. Páw identifies as queer-non binary-feminist whose artistic expression relies on multi-faceted experiences in dance, theatre and performance art. Living and working in many different places informed Páw‘s socio-political sensitivity and shape their artistic expression up until today.


Pawel is very engaged with the topic of sexuality and in early 2022 finished a degree in Sexological Bodywork and Somatic Sex Education. Central to Pawel‘s work are the correlation between sexual expression and identity as much as the search for ways to break free from the constricting social norms and the desire to expand the potential for playful human interactions in an intimate setting. Over the past few years, Pawel has been exploring their love for botany and focused on developing an intimate relationship with their own house plants. In 2021 Pawel received an art practice research grant to explore plant aphrodisiacs. The ongoing research focuses on finding tools and body-based practices that support the development of greater sensitivity for plants and contribute to the process of reclaiming the connection with the plant world. Pàw Méow is also an erotic dancer for plants.


Pawel has experience facilitating workshops and guided group experiences dedicated to the subject of consent, boundaries, pleasure, touch, and erotic embodiment at different festivals such as Strech Festival Berlin, Xplore Berlin, Boom Festival among others.


In 2020 Páw co-created together with Lucy Wilke, the critically acclaimed work „SCORES THAT SHAPE OUR FRIENDSHIP”. Awarded with German Theater Award "Faust" the work was selected for the top 10 remarkable performances and was presented at Berliner Theatertreffen 2021.  Páw was part of ‚When The Body Says Yes‘ a film by Melanie Bonajo commissioned by Biennale Arte in Venice. Páw Lives and works in Berlin.

Zum Schließen scrollen

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master's Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2024, 12 Uhr

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version