Lena Ziese

Professorin für Freie Kunst und Kunstpädagogik

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Ziese, aus der Serie Dinge zweiter Ordnung

Lena Zieses Selbstverständnis als Künstlerin ergibt sich aus ihrer Praxis an der Schnittstelle von Kunst und ihren Bildungspotentialen. Ausgebildet als Künstlerin und Lehrerin, befragt sie die Methoden und Handlungsmöglichkeiten der Kunst aus unterschiedlichen Perspektiven und Praxisfeldern. 


Als Künstlerin und Kunstvermittlerin hat sie u.a. in den folgenden Kontexten gearbeitet: Nach ihrem Kunst- und Politikstudium in Kassel und Berlin in den 1990er Jahren, war sie primär als Künstlerin tätig und stellte international aus. Neben der Tätigkeit als Betreiberin des Ausstellungsraums Jet am Alexanderplatz in Berlin von 2005 bis 2010 war sie künstlerische Mitarbeiterin im Fachbereich Bildende Kunst an der Universität Kassel.


Von 2011 bis 2012 war sie Junior-Professorin für Freie Kunst, Gestaltung und deren Vermittlung an der Bauhaus-Universität Weimar und von 2012 bis 2018 Professorin für Kunstpädagogik an der HFBK Hamburg. Gemeinsam mit Susanne Weiß kuratierte sie u.a. die Ausstellung Right Brain Problems für den Heidelberger Kunstverein (2013), die Ausstellung Stuart Sherman & Babette Mangolte: Spectacles im Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg und das Symposium Zwischen den Bildern für das Brücke-Museum Berlin (2019). Als Mediatorin für die Initiative Neue Auftraggeber entwickelte sie von 2019 bis 2021 mit Bürger:innen aus Steinhöfel, dem Theaterkollektiv Rimini Protokoll und dem Design- und Architekturnetzwerk Constructlab ein 12 Dörfer umfassendes künstlerisches Projekt für eine Gemeinde in Brandenburg. Seit 2019 ist Lena Ziese Professorin für Freie Kunst und Kunstpädagogik an der AdBK Nürnberg. Ihre Auseinandersetzung ist geprägt durch Politiken des Spielens und Praktiken des Verlernens.

Zum Schließen scrollen

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master's Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2025, 12 Uhr

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version