Zulassungsvoraussetzungen "Live Art Forms"

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Studium des MA Live Art Forms sind folgende Voraussetzungen notwendig:

(1)    ein erster berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mindestens auf Bachelor-Ebene erworben in:

  • einem künstlerischen oder gestalterischen Studium, insbesondere der Bildenden oder Darstellenden Künste, an einer Universität, Kunsthochschule, Hochschule für Schauspiel, Musik oder Film, Technischen Hochschule, Fachhochschule oder gleichgestellten Hochschule oder 
  • einem geistes-, gesellschafts-, sozial-, politik- oder naturwissenschaftlichen Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens acht Semestern an einer Universität, Fachhochschule oder gleichgestellten Hochschule.

Die Kommission kann bei einem Vorstudium abweichend vom Buchstaben a) entscheiden, ob eine Bewerbung zugelassen werden kann, sofern die künstlerische Begabung und das vorgestellte Masterprojekt ein erfolgreiches Studium erwarten lassen.
 

(2) Nachweis von Sprachkenntnissen: Englisch als Fremdsprache 

TOEFL IBT (Internet Based Test mit einem Score von 72-94) oder vergleichbare Zertifikate:
Cambridge Certificate: FCE (First Certificate in English)
IELTS: 5,0 – 6,5
TELC: TELC English B2, TELC English B2 University
und in Deutsch Kompetenzstufe A1 des Europäischen Referenzrahmens einzureichen spätestens bis Studienbeginn.
(3)    die erfolgreich bestandene Eignungsprüfung
(4)    Bewerber:innen, deren höchster Abschlussgrad BA-Level ist, müssen zusätzlich über eine mindestens einjährige selbstständige Berufspraxis verfügen, die in der Eignungsprüfung nachzuweisen ist.

Bewerbung

Für das Studium im Masterstudiengang Live Art Forms an der Akademie benötigen Sie die angegebenen Zulassungsvoraussetzungen sowie eine künstlerisch-gestalterische Eignung, die Sie mit der Bewerbung im künstlerischen Portfolio und im Prüfungsgespräch nachweisen müssen. 
Bewerbungen für das Wintersemester 2025/26 sind bei der Akademie bis zum 15. April, 12 Uhr, über das Online-Bewerbungsportal hochzuladen, das zu Beginn der Bewerbungsphase am 01. März freigeschaltet wird. 

Die künstlerischen Arbeitsproben und die schriftlichen Unterlagen nehmen wir ausschließlich in digitaler Form entgegen.

 

=> zum Online-Bewerbungsportal 

Alle Informationen zur digitalen Bewerbung finden Sie im Infoblatt für die digitale Bewerbung 2024/2025

 

 

Zur Orientierung lesen Sie das Infoblatt für Studienbewerber:innen Masterstudiengang Live Art Forms

 

Erforderliche Unterlagen

Zur Bewerbung sind bei der Akademie bis spätestens 15. April, 12 Uhr folgende Unterlagen in englischer Sprache im Bewerbungsportal hochzuladen:

Anmerkung: Sie können pro Dokumenttyp nur eine einzige Datei im pdf-Format mit max. 12 MB hochladen. Diese benennen Sie bitte nach folgendem Schema: dokumenttyp_nachname.pdf (Beispiel: lebenslauf_mustermann.pdf).

 

1 | Motivationsschreiben, eine Seite DIN A4

2 | Beschreibung des während des Studiums geplanten Arbeitsvorhabens und der zeitlichen und örtlichen Realisierung auf maximal zwei DIN A4 Seiten

3 | Tabellarischer Lebenslauf von maximal zwei Seiten DIN A4

4 | persönliches Foto (optional)

5 | Hochschulzeugnis 

 

6 | Nachweis von Sprachkenntnissen: Englisch als Fremdsprache (falls bereits vorhanden) TOEFL IBT (Internet Based Test mit einem Score von 72-94) oder vergleichbare Zertifikate:
Cambridge Certificate: FCE (First Certificate in English)
IELTS: 5,0 – 6,5
TELC: TELC English B2, TELC English B2 University
und in Deutsch Kompetenzstufe A1 des Europäischen Referenzrahmens einzureichen spätestens bis Studienbeginn.

7 | Arbeitsproben der eigenen künstlerischen Arbeit in Form eines digitalen Portfolios mit maximal 40 Seiten Umfang, das max. fünf Hyperlinks zu zeitbasierten Dokumentationen von insgesamt maximal 15 Minuten Länge sowie maximal 3 Hyperlinks zu web-basierten Projekten und Apps enthalten kann.
Zeitbasierte digitale Werke können über eine Upload-Funktion im Upload-Portal hochgeladen werden. Hinweis: Die Upload-Funktion finden Sie an der entsprechenden Stelle im Bewerbungsportal. 

8 | Erklärung, dass die vorgelegten Arbeiten selbstständig angefertigt wurden (ein entsprechendes Formular finden Sie auf unserer Website)

9 | Falls das eingereichte Portfolio Hyperlinks zu Arbeiten im Internet enthält, folgende unterschriebene Erklärung: „Ich versichere, dass die künstlerischen Arbeiten, die durch die in der Bewerbung gelisteten Hyperlinks einsehbar sind, vor dem Abgabetermin 15.04.25, 12:00 noon entstanden sind und danach nicht mehr verändert werden.“


Im Bewerbungsportal können Sie Ihre Unterlagen bis 15. April, 12 Uhr hochladen.  

 

Bei Unvollständigkeit der vorgenannten Unterlagen liegt keine wirksame Bewerbung vor.

 

 

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung ist ein zweistufiges Auswahlverfahren für Bewerber:innen am Masterstudiengang. Nach Sichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen durch die Prüfungskommission werden ausgewählte Bewerber:innen zu einem virtuellen Gespräch von ca. 30 Minuten Dauer eingeladen.

Die Eignungsprüfung gliedert sich in die Sichtung des Portfolios und dem Prüfungsgespräch.

 

1 | Für die Vorauswahl, bei der über die Zulassung zum Prüfungsgespräch entschieden wird, sind vom Bewerber / von den Bewerberinnen eigene Arbeiten vorzulegen, welche die Beurteilung einer künstlerischen Begabung und Eignung ermöglichen (siehe Bewerbung, 7 | künstlerisches Portfolio).

2 | Nach der Prüfung der Portfolios erhalten die ausgewählten Bewerber:innen eine Einladung zum Online-Interview. Die Interviews werden in englischer Sprache geführt. Der Termin wird zu gegebener Zeit per E-Mail bekannt gegeben.
 

 

 

Zum Schließen scrollen

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Studienanfänger:innen

Für ein Studium an der Akademie benötigen Sie je nach gewähltem Fach unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen sowie eine künstlerisch-gestalterische Eignung, die Sie mit der Bewerbung in der Mappe und in der Eignungsprüfung nachweisen müssen. 

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal, das zu Beginn der Bewerbungsphase für den Masterstudiengang Live Art Forms vom 01. März - 15. April, 12 Uhr, und für die Studiengänge Diplom Bildende Kunst und Kunstpädagogik vom 15. März - 15. April, 12 Uhr hier frei geschaltet wird. 
 

Bei der digitalen Bewerbung soll es sich um eine digitalisierte Mappe handeln, mit einer physischen Form als Ausgangspunkt, sofern die Originalarbeiten analog erstellt wurden.

 

=> zum Online-Bewerbungsportal 

 

Infoblatt für Studienbewerber:innen Diplom Bildende Kunst und Kunstpädagogik

Infoblatt für Studienbewerber:innen Masterstudiengang Live Art Forms

Infoblatt für die digitale Bewerbung 2024/2025

Mappenerklärung

Datenschutzhinweise für Studienbewerber:innen

 

 

Hochschulwechsler:innen

Hochschulwechsler:innen in den Studiengängen Bildende Kunst und Lehramt Kunst am Gymnasium bedürfen grundsätzlich derselben Qualifikation wie regulär Studierende. Eine Bewerbung für einen Hochschulwechsel ist nur dann möglich, wenn Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer Hochschule für Bildende Künste innerhalb Deutschlands oder der EU immatrikuliert sind und Ihr Studium bei uns fortsetzen möchten. Wenn Sie das Grundstudium oder eine Probezeit an einer Hochschule für Bildende Künste innerhalb Deutschlands oder der EU erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie auf Antrag von der mündlichen Prüfung befreit werden. Die Bewerbungsfristen enden hier am 15. Januar (Ausschlussfrist) bei Studienbeginn im darauffolgenden Sommersemester und am 15. Mai (Ausschlussfrist) bei einem Studienbeginn im darauffolgenden Wintersemester. Bei Interesse wenden Sie sich bitte für weitere Informationen und zur Klärung der Details an das Studierendensekretariat.

 

Gaststudierende

Gaststudierende haben ausschließlich die Möglichkeit, am Aktzeichnen und an Vorlesungen der Kunstgeschichte teilzunehmen. Gaststudierende bedürfen grundsätzlich derselben Qualifikation wie regulär Studierende, die Akademie kann jedoch in besonderen Fällen Ausnahmen zulassen. Die Bewerbungsfristen enden hier am 15. Januar eines jeden Jahres (Ausschlussfrist) bei einem Studienbeginn im darauf folgenden Sommersemester und am 15. Mai (Ausschlussfrist) bei einem Studienbeginn im darauf folgenden Wintersemester.

 

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master's Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2025, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version