Kunstpädagogik, Lehramt Kunst am Gymnasium

erstes Staatsexamen

Mappenberatung mit Prof. Jochen Flinzer

Mappenberatung an der AdBK Nürnberg

Kunstpädagogik (Lehramt an Gymnasien - Fachrichtung Kunst) kann sowohl in den drei Schwerpunktklassen (Freie Malerei und Kunsterziehung bei Prof. Michael Munding und Freie Kunst und Kunstpädagogik bei Prof. Jody Korbach sowie Freie Kunst und Kunstpädagogik bei Prof. Lena Ziese) als auch in allen anderen Klassen studiert werden. In Bayern ist das Lehrfach Kunsterziehung an Gymnasien Doppelfach, d.h. ein zweites Unterrichtsfach (Beifach) ist nicht erforderlich. Neben den allgemeinen Aufnahmebedingungen wird die allgemeine Hochschulreife vorausgesetzt.

Die Studienhöchstdauer beträgt 14 Semester. Das Studium endet mit dem Semester, in dem die Erste Staatsprüfung erfolgreich abgeschlossen wird (frühestens nach dem 8. Semester). Sie besteht aus der Vorlage von künstlerischen Werken aus der Studienzeit, aus praktischen Prüfungsteilen (drei verschiedene Themen mit einer Bearbeitungszeit von 8 Stunden), aus schriftlichen Prüfungsteilen (Werkanalyse und Kunstgeschichte) sowie aus mündlichen Prüfungsteilen (Fachdidaktik, künstlerische Techniken, Kunstgeschichte und ein Prüfungsgespräch vor den eigenen Arbeiten).
 

Für die Zulassung zum Staatsexamen ist der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an verschiedenen zusätzlichen Lehrveranstaltungen zu erbringen und eine schriftliche Hausarbeit (Zulassungsarbeit) zu verfassen.
 

Wie bei den Lehrämtern aller übrigen Fächer am Gymnasium wird das Fachstudium begleitet von einem erziehungswissenschaftlichen Studium (zwölf Wochenstunden Pädagogik und Psychologie) und von pädagogischen Praktika (Blockpraktikum während den Semesterferien an einer Schule und ein studienbegleitendes, einsemestriges fachdidaktisches Praktikum).
 

Die erziehungswissenschaftliche Prüfung ist Teil des Ersten Staatsexamens. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die zweite Ausbildungsphase findet an einer Seminarschule statt. Die Zulassung zum Lehramtsstudium gibt kein Recht auf spätere Anstellung.
 

Das erziehungswissenschaftliche Studium (schriftliche und mündliche Prüfungen) kann nur an der Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Pädagogik bzw. Psychologie, bzw. an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät (EWF) abgeleistet werden. 

 

Ab Wintersemester 2024/25 bietet die Akademie neben dem regulären Studium der Kunstpädagogik eine verkürzte Form des Studiengangs für Bildende Künstler*innen an. Das Qualifizierungsprogramm bereitet in fünf Semestern auf das erste Staatsexamen für das Lehramt Kunst am Gymnasium vor. Auf Basis der Vorbildungsnachweises (abgeschlossenes, bildende Kunststudiums) werden den Studierenden im Qualifizierungsprogramm 106 Leistungspunkte von insgesamt 270 Leistungspunkte angerechnet, sodass die Studierenden bei Einschreibung ins 5. Fachsemester des Studiengangs Kunstpädagogik für das Lehramt Gymnasium eingestuft werden können.
Wie auch im regulären Studiengang der Kunstpädagogik kann das Studium im Qualifizierungsprogramm in allen Klassen der Akademie absolviert werden.

 

Zum Schließen scrollen

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Aktuelles

save the date:

Digitaler Mappentag!

Montag, 11. März, 9 - 15 Uhr

 

 


 

 

Bewerbungen für die Studiengänge Freie Kunst und Kunstpädagogik nehmen wir vom 15. März bis zum 15. April (12 Uhr) 2024 sehr gerne entgegen. 
 

Über Bewerbungen für den Studiengang Live Art Forms freuen wir uns vom 01. März bis zum 15. April (12 Uhr) 2024.


Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal, das zu Beginn der Bewerbungsphase frei geschaltet wird. 

 

Hochschulwechsler:innen (künstlerische Hochschulen in Dtl. und der EU) für die Studiengänge Diplom Bildende Kunst und Lehramt Kunst am Gymnasium sowie Gaststudierende können sich für den Studienbeginn im Sommersemester 2024 bis zum 15. Januar 2024 bewerben. 

 

Weitere Infos erteilt gerne der Studierendenservice:

0911 9404 0 / Constanze Boscher und Brigitte Bredl

 

Alle Infos zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.

 

 

 


 

Das Studium Diplom Bildende Kunst an der AdBK Nürnberg ist je nach Studiengang in unterschiedlichen künstlerischen Klassen organisiert. Die ersten Studiensemester sind von der sogenannten Basislehre (Basisklasse / Lehre der allgemeinen Gestaltungsgrundlagen – Prof. Eva von Platen-Hallermund) begleitet. 

Im Gegensatz dazu ist der Studiengang Kunstpädagogik (Lehramt an Gymnasien - Fachrichtung Kunst) modularisiert. Die kunstbezogenen Wissenschaften (Kunstgeschichte, Kunsttheorie und Kunstvermittlung, Allgemeine Kulturwissenschaften, Designbezogene Wissenschaften, Kunst und Wirtschaft) sowie die Studienwerkstätten begleiten die Ausbildung.

 

Der Studiengang Live Art Forms ist ein kunstpraktisch ausgerichteter, nicht-konsekutiver, weiterbildender Masterstudiengang.

 

Voraussetzung für das Studium an der Akademie ist eine ausgeprägte künstlerisch-kreative Begabung für die gewählte Fachrichtung. Die Professorinnen und Professoren der Akademie bieten daher Mappenberatungen für Studieninteressierte an. Gerne können Sie individuelle Termine direkt mit den Lehrenden vereinbaren! Die Teilnahme an der Mappenberatung ist keine Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung.

 

Bei Fragen bezüglich Bewerbung, Zulassung und Studierendenservice für alle Fachrichtungen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Akademie:

 

Constanze Boscher
Sekretariat
Telefon: +49 911 9404142
boscher@adbk-nuernberg.de
 

Brigitte Bredl
Sekretariat
Telefon: +49 911 9404115
bredl@adbk-nuernberg.de

 

Infoblatt für Studienbewerber:innen Diplom Bildende Kunst und Kunstpädagogik

 

Infoblatt für Studienbewerber:innen Masterstudiengang Live Art Forms

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2024, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version