Akademy Galery Nueremberg

coming soon | Akademie Galerie Nürnberg am Hauptmarkt | Illustration: Tobias Frank  

Logo der Akademie Galerie Nürnberg, 2017

Klasse für Grafik-Design/ Visuelle Kommunikation, MULTI-COLORE, 2017, Ausstellungsansicht

Klasse für Grafik-Design/ Visuelle Kommunikation, MULTI-COLORE, 22.- 29.06.2017, Ausstellungsansicht

Klasse für Bildhauerei von Prof. Michael Stevenson, Don't pause the printer, 24. Mai - 11. Juni 2017, Ausstellungsansicht

Robin Greipel, Katharina Kraus, Matthäus Macht, Stella Refle, Hat die Gruppe verlassen, 20. April - 7. Mai 2017, Ausstellungsansicht

Klasse für Freie Kunst mit Schwerpunkt Malerei von Prof. Michael Hakimi, show-flakes, 9. Februar - 5. März 2017, Ausstellungsansicht

Die Akademie Galerie Nürnberg ist ein Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst in Nürnberg. Sie bietet Studierenden der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg seit 2013 die Möglichkeit, ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

An ihrem neuen Standort im Stadtzentrum soll die Akademie Galerie Nürnberg durch programmatische Vielfalt die kontinuierliche Vermittlung und Auseinandersetzung mit Ausstellungspraktiken und ihrer unmittelbaren Erprobung über die Klassenstrukturen hinaus ermöglichen und fördern.


Mit der Neuausrichtung verfolgt die Akademie Galerie ein Selbstverständnis zwischen öffentlicher Repräsentation und künstlerischem Freiraum, zwischen Institution und Experiment.

Neben der Funktion als Ausstellungsraum wird eine stärkere, inhaltliche Rückkopplung an die Lehre sowie an gegenwärtige Diskurse in Kunst, Design und Gesellschaft angestrebt. Das ganzheitlich gedachte Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm wird dramaturgisch die verschiedenen künstlerischen Bereiche und Zusammenschlüsse innerhalb der Akademie berücksichtigen, um ein vielfältiges Programm - mit besonderem Blick auf kollaborative Projekte und interdisziplinäre Ansätze - zu ermöglichen.

 

Programmteam: Judith Grobe, Anna-Lena Rößner und Gergana Todorova

 

Hier gehts zum Ausstellungsprogramm SS 2021 der Akademie Galerie Nürnberg

 

Leider lässt die 7-Tage-Inzidenz derzeit keine Wiedereröffnung der Akademie Galerie zu. Die geplanten Vorhaben werden unter den geltenden Hygieneregelungen umgesetzt und sind bei geschlossener Galerie über die Fenster des Ausstellungsraums einsehbar.


Die Akademie Galerie Nürnberg wird ermöglicht durch die zumikon-Kulturstiftung und die Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg.
Förderer: Freunde der Akademie e.V.Merkur Privatbank (ES. Siegfried Lingel), jb architekten und IHK Nürnberg für Mittelfranken.


Bitte betreten Sie die Akademie Galerie Nürnberg nur mit einem Mund-Nasen-Schutz. Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein. Alle Besucher*innen haben die Möglichkeit zur Handdesinfektion. Wir bitten um Verständnis, dass nur eine bestimmte Anzahl von Personen gleichzeitig unser Angebot im Ausstellungsraum wahrnehmen kann.

Close to scroll

Facilities

central facilities

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg verfügt - neben den künstlerischen Klassen und den Werkstätten - über verschiedene Einrichtungen, die den Lehrbetrieb begleiten und unterstützen. Sie sorgen zum einen für einen reibungslosen Organisationsablauf im Hochschulalltag, zum anderen ergänzen sie auf inhaltlicher Ebene das Lehrangebot.

Die Akademie Galerie Nürnberg am Nürnberger Hauptmarkt, die Ausstellungshalle auf dem Campus sowie Die Vitrine an der Königstorpassage stellen Präsentationsplattformen für die Realisierung studentischer Ausstellungskonzepte dar. Den Studierenden bietet sich die Gelegenheit, mit ihren Arbeiten in die Öffentlichkeit zu treten. 
Die Bibliothek und Mediathek sind mit einem Bestand von über 28.000 Publikationen und über 800 Videoarbeiten die institutionalisierten Wissensspeicher der AdBK Nürnberg.

 

Bei LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, der Technischen Hochschule Nürnberg sowie der Hochschule für Musik Nürnberg, das den interdisziplinären Austausch und das gemeinsame Arbeiten fördert. Das Hochschulprogramm Kunst – Transfer – Praxis richtet sich als fächer- und klassenübergreifende Plattform an Studierende und Alumni der AdBK Nürnberg, um im Bereich der Professionalisierung Unterstützung zu leisten.


Für formelle Angelegenheiten im Bereich des Studiums ist das Studierendensekretariat zuständig, während das International Office Studierende bei der Planung und Durchführung von Auslandsaufenthalten unterstützt.
Das Studierendenwerk sorgt für das soziale und leibliche Wohl am Campus.

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle and postgraduate programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until June 15th 2021

Symposiums

titles, theses, arguments

Publikationen

Projekte

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic practice

Commitees

academic government

Facilities

central facilities

University administration

Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Contact

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

Click to Move and Zoom

Opening hours

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr 

Aufgrund von Corona: Montag bis Freitag, 8–17 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Opening Hours:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Examination Office/ International Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

Freitag, 9-13 Uhr


Library


Opening Hours:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version