Teresa Bischoff

Professorin für Kunstgeschichte

Foto: Thomas Ruppenstein 

Gute Kunst? Wollen! – Eine kritische Untersuchung der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Auf AEG, Nürnberg, 2015, Foto: Nils A. Petersen

Gute Kunst? Wollen! – Eine kritische Untersuchung der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Auf AEG, Nürnberg, 2015, Foto: Nils A. Petersen

Gute Kunst? Wollen! – Eine kritische Untersuchung der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Auf AEG, Nürnberg, 2015, Foto: Nils A. Petersen

Gute Kunst? Wollen! – Eine kritische Untersuchung der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Auf AEG, Nürnberg, 2015, Foto: Nils A. Petersen

Gute Kunst? Wollen! – Eine kritische Untersuchung der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Auf AEG, Nürnberg, 2015, Foto: Nils A. Petersen

Gute Kunst? Wollen! – Eine kritische Untersuchung der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Auf AEG, Nürnberg, 2015, Foto: Nils A. Petersen

Studium der Kunstgeschichte, Neueren Deutschen Literaturgeschichte sowie Neueren und Neuesten Geschichte in Erlangen und Rom. Studienabschluss 2006 mit einer Magisterarbeit über das Hans-Sachs-Denkmal in Nürnberg. 2011 Abschluss der Dissertation „Kunst und Caritas – Leben und Werk der Kunstsammlerin, Mäzenin und Malerin Emilie Linder.“  Von 2010 bis 2013 Dozentin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der FAU Erlangen. Seit 2010 Lehrbeauftragte an der Hochschule Ansbach. Von 2013 bis 2014 Postdocstipendiatin im Rahmen des Stipendienprogramms zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Philosophischen Fakultät  der FAU Erlangen. Prof. für Kunstgeschichte an der AdBK Nürnberg im Sommersemester 2019 (Lehrstuhlvertretung).


 

Publikationen:

  • Sandow Birk. In: Himmel und Hölle. Dantes Göttliche Komödie in der modernen Kunst. Kat. Ausst. Erlangen 2004, S. 136-137.
  • Das Hans-Sachs-Denkmal in Nürnberg. In: Jahrbuch für Fränkische Landesforschung 65 (2005), S. 197-252.
  •  „Ja, wer das zu einem Bilde auffassen könnte!“ Das Brentano Porträt von Emilie Linder. In: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 2010, S. 263–288.
  • Das Hans-Sachs-Denkmal. In: Hans Sachs, Richard Wagner und der Nürnberger Meistersang. Kat. Ausst. Nürnberg, Petersberg 2013. S. 27-31.
  • Emilie Linder als Malerin. In: Emilie Linder. 1797-1867. Malerin, Mäzenin, Kunstsammlerin. Beiträge zur Basler Geschichte. Basel 2013. S. 195-219.
  • Das Hans-Sachs-Denkmal in Nürnberg. In: Nürnberg als romantische Stadt. Beiträge zur Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts. Kunst in Nürnberg im 19. Jahrhundert. (= Schriftenreihe des Erlanger Instituts für Kunstgeschichte 1). Petersberg 2013. S. 103-114.
  • http://wege-zu-cranach.de/die-malerfamilie-cranach.html
  • Kunst und Caritas. Leben und Werk der Kunstsammlerin, Mäzenin und Malerin Emilie Linder.(= Schriftenreihe des Erlanger Instituts für Kunstgeschichte 2). Petersberg 2014. (Erscheint im Frühjahr)

Close to scroll

Professors

scientific and artistic activities

Close to scroll

Artistic Classes

free and applied arts, postgraduate program

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2019

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at AEG

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      internal strucutres

      Facilities

      internal structures

      University administration

      CVs & Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 940 40

      Fax: +49 911 940 4150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

      Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version