Dr. Thomas Michl

Kunstdidaktik - Fachdidaktik / Performative Kunstformen / Ästhetische Spielformen

Vita

  • 1972 geboren in Friedberg
  • 1992-1994 Dienst für Frieden und Völkerverständigung in Argentinien
  • 1994-1997 Studium (Spanisch für Lehramt am Gymnasium) an der Universität Augsburg
  • 1995-2000 Studium (Kunsterziehung) an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und Sevilla (Spanien)
  • 1998-2000 Studium (Didaktik des Deutschen als Zweitsprache) an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2001-2010 Gymnasiallehrer für Kunst und Spanisch 
  • 2008 Promotion bei Prof. Dr. Georg Peez an der Universität Duisburg-Essen
  • 2009 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Kunstpädagogik der Universität Duisburg-Essen
  • 2009-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunstpädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Seit 2010 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Fachdidaktik an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Veröffentlichungen

  • Bücher / Buchbeiträge
    • Das Experiment im Kunstunterricht. Qualitativ-empirische Untersuchung der Merkmale und Wechselbeziehungen von Experiment und ästhetischer Erfahrung. München (kopaed) 2010
    • Die Werte-Station. Kriterienorientierte Beurteilungsgespräche mit Hilfe von Punkteskalen. In: Peez, Georg (Hg.): Beurteilen und Bewerten im Kunstunterricht. Modelle und Unterrichtsbeispiele zur Leistungsmessung und Selbstbewertung. Seelze (Klett / Kallmeyer) 2008
    • Wer wird Mister Art? – Ein mediales Kunstgeschichtsprojekt im Kunstunterricht. In: Kirschenmann, Johannes / Peez, Georg (Hg.): Computer im Kunstunterricht. Werkzeuge und Medien. Donauwörth (Auer) 2004
  • Zeitschriftenbeiträge
    • Die Welt von oben bezeichnen. In: BDK-Mitteilungen 4 / 2009
    • Die rasenden Kerle und ihre Gefährte. Kunstunterricht mit narrativen Bezügen zur Geografie. In: Kunst+Unterricht 327/328 / 2008
    • Grabbeigaben. Über Prozessintensität und Produktidentifikation anhand von Schülerarbeiten und Schüleräußerungen im Rahmen eines Kunstprojektes in einer 11. Klasse. In: BDK-Mitteilungen 3 / 2006
    • Die Werte-Station. In: Kunst+Unterricht 287 / 2004
  • Rezensionen
    • Rezension zu Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. In: BDK INFO 09
    • Rezension zu Peez, Georg (Hg.): Kunstpädagogik und Biografie. 52 Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer erzählen aus ihrem Leben. Professionsforschung mittels autobiografisch-narrativer Interviews. In: BDK-Mitteilungen 4/09
  • Online-Veröffentlichungen und Sonstiges
    • Das Experiment im Kunstunterricht. In: Kunstdidaktisches Forum / Schroedel Kunstportal, März 2010
    • Experiment und ästhetische Erfahrung – Qualitativ-empirische Untersuchung von Merkmalen zweier zentraler Kategorien und deren Wechselbeziehungen im Kunstunterricht. Elektronische Dissertations-Publikation auf dem Server DuEPublico. Essen 2009
    • "Sag´ mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist" – Vergleich der Innenräume van Goghs und Schieles und Zeichnung des eigenen Zimmers. In: RAAbits Kunst Sek. II. Kunst Mai 2006
    • Meine Lebensspuren auf CD: Gestaltung eines Selbstporträts auf einer CD-Scheibe. In: RAAbits Kunst Sek. II. Februar 2006

 

Close to scroll

teaching personnel

artistic & scientific employees

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle and postgraduate programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until June 15th 2021

Symposiums

titles, theses, arguments

Publikationen

Projekte

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic practice

Commitees

academic government

Facilities

central facilities

University administration

Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Contact

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

Click to Move and Zoom

Opening hours

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr 

Aufgrund von Corona: Montag bis Freitag, 8–17 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Opening Hours:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Examination Office/ International Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

Freitag, 9-13 Uhr


Library


Opening Hours:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version