Julienne Jattiot

Grafik im Tief- bzw. Hochdruck

Julienne Jattiot, Camouflage

1980 in Toul (Frankreich) geboren


1998-2000

  • Studium der Germanistik an der Universität la Sorbonne, Paris; Vordiplom

2003-2008

  • Studium der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee; Diplom bei Prof. N. Meyer

2009/10

  • Meisterschülerin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Nanne Meyer

Seit 2011

  • Gründung des deutsch-französisch-schweizerischen Künstler Kollektivs La Société Savante

Seit 2008

  • Lehraufträge/Gastvorträge an verschiedenen Hochschulen: Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Humboldt-Universität zu Berlin, Muthesius Kunsthochschule in Kiel, AdBK Nürneberg

Seit 2014

  • Gründung der Künstler-Atelier/Druckwerkstatt Jott P. M. in Berlin

Seit 2016

  • arbeitet mit Thomas Siemon im atelier carpe plumbum in Leipzig

 

 

Ausstellungen (Auswahl)

Einzelausstellungen


2019

  • One Way and Back!, in Thaler Originalgrafik, Leipzig

2018

  • Bestiarium, Galerie Blickwinkel, Schwerin
  • Bestiarium, Eremitage, Gransee

2017    

  • Schlenker, Supalife, Berlin
  • Preisträgerausstellung Druckgraphik 8/2016, 4D Projektort des BBK Leipzig e. V.

2015   

  • Knackige Knochen und kuriose Kreaturen, in Supalife, Berlin

2015 

  • Vanity Remains, in Serigraffeur, Berlin

 

Ausstellungen mit La Société Savante


2017    

  • Künstler-Residenz in les FACS in St-Ursannes, Schweiz, Anschliessend Vorstellung

2016   

  • LA SOCIÉTÉ SAVANTE KOMMER TILL KØBENHAVN, Gallery Boheme, Denmark
  • Die Reise zum Schwarzen Berg, in Neurotitan, Berlin.

2015    

  • ART&FACTS, in L’Association pour l’Estampe et l’Art Populaire, Paris

2014    

  • ARTEFACT, in la flaq, Paris

2012  

  • HABITUS, in Serigraffeur, Berlin

2011   

  • SPECIMEN, in der Galerie Heartical, Genf

 

Ausstellungsbeteiligungen


2019    

  • Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen: LINOLSCHNITT HEUTE XI.
  • Grafik, Gouache und Skulptur, Galerie Kunst am Gendarmenmarkt, Berlin
  • Circlus, Thaler Originalgrafik Galerie

2018  

  • Wander Ausstellung der städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, im Richard Haizmann Museum, Museum für moderne Kunst, Niebüll, und im Schloss vor Husum
  • XVIII, deutsche internationale Grafik-Triennale in Frechen
  • Grafikbiennale 100 Sächsische Grafiken, Neue sächsische Galerie, Museum für zeitgenössische Kunst, Chemnitz
  • 4 Wände, Ehemaligen Verwalterhaus des Friedhof St. MarienSt. Nikolai, Berlin
  • Originale_18, Telemann Saal des Zoo Leipzig
  • Vierundzwanzigmaldreißig, Thaler Originalgrafik, Leipzig

2017  

  • Das wär doch nicht nötig gewesen, Galerie der Stadt Wels, Östereich
  • Scharfgeschnitten, Museum im Kulturspeicher Würzburg
  • Ladder to heaven, Neuer Pfaffenhofener Kunstverein in der Kunsthalle, Pfaffenhofen a. d. Ilm
  • Linolschnitt Heute, Galerie Lyonel-Feiniger, Quedlinburg

2016  

  • Preisträgerin der Grafikpreis EREIGNIS DRUCKGRAPHIK 8, Leipzig, Ausstellung, Tapetenwerk
  • Danse macabre, Der Totentanz in der Zeitgenössischen Kunst, videokunst.ch zu Gast im Museum für Kommunikation, Bern
  • Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen: LINOLSCHNITT HEUTE X
  • Zwischenwelten, Alter Friedhof St. MarienSt. Nikolai, Berlin

2013  

  • Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen: LINOLSCHNITT HEUTE IX

Close to scroll

teaching personnel

artistic & scientific employees

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Deadlines for application

Apply until April 15th 2021

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at Hauptmarkt Nürnberg

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      academic government

      Facilities

      central facilities

      University administration

      Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 9404 0

      Fax: +49 911 9404 150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version