Sebastian Tröger

Werkstatt für Malerei (Material, Technik und Kontext)

Foto: Tim Hufnagl

*1986 in Erlangen, Deutschland
lebt und arbeitet in Nürnberg
2007-2014 AdBK Nürnberg
2010-2011 HfG Karlsruhe/ AdBK Karlsruhe

 

Sebastian Trögers künstlerisches Werk zeichnet sich vor allem durch das Wechselspiel zwischen praktischem und konzeptuellem Arbeiten aus. In historisch-kritischer Reflexion entstehen so Arbeiten, die in ironisch gebrochener Weise mit den Mitteln der Malerei und medial übersetzt Fragen an die Gegenwart stellen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den Bild- beziehungsweise Werktiteln und der Kombination aus Bild und Text zu.
 
Das Präsentieren und Ausstellen als Teil der künstlerischen Praxis stellen dabei wichtige Felder der künstlerischen Forschung dar. Einblicke in den Kunstmarkt und die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Kunst können als Ausgangspunkte für künstlerisches Arbeiten verstanden werden. In erster Linie geht es Tröger um eine Form der künstlerisch materialisierten Systemanalyse auf der Basis von kunsthistorischen, gesellschaftspolitischen und kulturphilosophischen Grundsatzfragen.

 

Ausstellung (Auswahl)

Ludwig Museum Budapest, Museum Kunstpalast Düsseldorf, ZKM Karlsruhe, Künstlerhaus Dortmund, Museum Würth Schwäbisch Hall, Bethanien Berlin, das weisse haus Wien, Krakauer Haus Nürnberg, Kunsthaus Nürnberg, Stadtgalerie Kiel, Villa Dessauer Bamberg, Wysing Arts Contemporary Cambridge, Art Academy of Latvia Riga, Kunstverein Nürnberg, Kunstverein Karlsruhe, Kunstverein Würzburg, Kunstverein Amberg, Kunstverein Heidelberg, Kunstraum Morgenstrasse Karlsruhe, Erlkönig Bremen, zumikon Nürnberg, DG Galerie München, Galerie der Künstler München, Galerie Rainer Wehr Stuttgart, Oechsner Galerie Nürnberg, Galerie Kramer Bremen, Galerie Jo van de Loo München 

 

Auszeichnungen (Auswahl)


Gebrüder Peters Künstlerförderung für zeitgenössische Kunst (2020-2021)
Bayerischer Kunstförderpreis (2019)
Förderung der THORWART JESKA Stiftung (2019)
zumikon-Kulturstiftung Nürnberg (2018)
Atelierstipendium des Freistaates Bayern (2015 – 2018)
Kunstpreis Bamberg (2017)
Kulturpreis der Stadt Nürnberg (2016)
Akademiepreis der ADBK Nürnberg (2014)
Stipendium des Freistaates Bayern für Studium an der HfG Karlsruhe (2010 – 2011)

 

Sammlungen (Auswahl)

Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Würth, Rotary Collection Nürnberg-Sigena

Close to scroll

teaching personnel

artistic & scientific employees

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle and postgraduate programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until April 14th 2022, 12:00 noon

Symposiums

titles, theses, arguments

Publikationen

Projekte

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic practice

Commitees

academic government

Facilities

central facilities

University administration

Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Contact

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

Click to Move and Zoom

Opening hours

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Opening Hours:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Examination Office/ International Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

Freitag, 9-13 Uhr


Library


Opening Hours:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version