Susanne Kohler

Artistic Assistant / Freie Kunst

Susanne Kohler

Susanne Kohlers Interesse daran, wie wir Räume und Orte im Gehen erfahren und wie wir das Erfahrene erinnern und erzählen, mündet in Wanderungen über längere Zeiträume in oft menschenleeren Naturgegenden, die das Material für ihre Video- und Soundarbeiten, Storytelling-Performances, Installationen und Zeichnungen liefern.

Ihr künstlerisches Arbeiten beschreibt Susanne Kohler als eine Form des Autotopografierens - eine Arbeitsweise, welche die Auffassung des Selbst in Relation zum Ort setzt; eine Arbeitsweise, die ein Gefühl von Ort in Relation zur eigenen Identität setzt. Der Zusatz „auto“ zu Topographie ist, um zu bemerken und anzuerkennen, dass das Schreiben eines Ortes genauso ein kreativer Akt von Interpretation, von Perspektive und Standpunkt ist wie das Schreiben des Selbst.

Susanne Kohler, geboren 1973, studierte Kunsterziehung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Malerei Im Bachelorstudiengang am Chelsea College of Art (London) und Medienkunst im Meisterstudiengang an der Slade School of Fine Art (London).

Für die Realisation ihrer Wanderungen und Projekte hat sie mehrere Stipendien erhalte, u. a. von der Berliner Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten das Reisestipendium für Moskau, das Recherchestipendium und zweimal das Stipendium für Berliner Video- und Filmemacherinnen. 2021 wird Susanne Kohler für ein geplantes Videoprojekt auf dem Chilkoot Trail, der traditionellen Handelsroute der Tlingit und dem während des Goldrauschs der 1890er Jahre bevorzugten Weg zu den Klondike-Goldfeldern, wandern. Hierfür hat Sie das Stipendium der Chilkoot Trail Residency des Yukon Arts Centre und Skagway Arts Coucil erhalten.

 

 

Susanne Kohler lebt und arbeitet in Berlin.

 

 

 

Close to scroll

teaching personnel

artistic & scientific employees

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2021

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at Hauptmarkt Nürnberg

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      academic government

      Facilities

      central facilities

      University administration

      Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 9404 0

      Fax: +49 911 9404 150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version