Shift

Diskussionsreihe von LEONARDO und Kunst – Transfer – Praxis

Shift #1: Kunst an kunstfernen Orten, Foto: Lukas Pürmayr, 2019

Shift #1: Kunst an kunstfernen Orten, Foto: Lukas Pürmayr, 2019

Shift #2: Interdisziplinarität und das Versprechen hybrider Praktiken 

Shift #2: Interdisziplinarität und das Versprechen hybrider Praktiken, Foto: Kira Krüger, 2020

Shift Film: "Weitermachen Sanssouci" von Max Linz, Foto: Lukas Pürmayr, 2020

Shift Film: "Weitermachen Sanssouci" von Max Linz, Foto: Lukas Pürmayr, 2020

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven, Gestaltung: Emmanuel Orozco, 2020

Shift ist eine Diskussionsreihe, die im Rahmen der zwei Hochschulprogramme LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation sowie Kunst – Transfer – Praxis an der AdBK Nürnberg initiiert wird. Sie bringt Akteure verschiedener Disziplinen mit Blick auf dringliche gesellschaftliche, technologische und ökologische Fragen in einen Dialog. Der Titel steht dabei sinnbildlich für die Verschiebung und Verschränkung unterschiedlicher Arbeitsfelder und den damit verbundenen Perspektiven.

 

Shift #1: Kunst an kunstfernen Orten

19. Juli 2020, 18 Uhr in der Mensa der AdBK Nürnberg

In den Vordergrund wurden bei Shift #1 außerinstitutionelle Allianzen und Bereiche gestellt, die den „öffentlichen Raum“ überschreiten, aus der Zusammenarbeit mit Organisationen, Unternehmen oder bürgerlichen Vereinigungen entstehen und neue Öffentlichkeiten einfordern.
Zu Gast waren:

  • Jochen Becker (Autor, Kurator, Dozent und Mitbegründer von metroZones|Center for Urban Affairs sowie der station urbaner kulturen)
  • Sophie-Charlotte Thieroff (Leiterin des art, science & business Programms der Akademie Schloss Solitude)
  • Johannes Paul Raether (Künstler)

 

Shift #2: Interdisziplinarität und das Versprechen hybrider Praktiken

13. November 2019, 18 Uhr im Glasbau des Künstlerhauses Nürnberg

Die zweite Ausgabe von Shift widmete sich der Interdisziplinarität und den damit verknüpften Arbeitsweisen unterschiedlicher Fach- und Wissensbereiche. 
Im Fokus der Podiumsdiskussion standen die Bedeutungs- und Handlungsfelder von interdisziplinären Praktiken sowie die Herausforderungen des gegenwärtigen Imperativs von Hybridität und Kooperation.

Zur Podiumsdiskussion eingeladen waren:

  •  Prof. Carola Dietrich (Fakultät Architektur, Technische Hochschule Nürnberg) und Prof. Jan St. Werner (Künstler und Musiker, Professor für Interaktive Medien/ Dynamische Akustische Forschung, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg)
  • Prof. Dr. Christoph Gengnagel (Geschäftsführender Direktor Institut für Architektur und Städtebau, Universität der Künste Berlin, Projektleiter der gemeinsamen Projektplattform Hybrid Plattform) 
  • Prof. Dr. Martin Ullrich (Hochschule für Musik Nürnberg, Professur für Interdisziplinäre Musikforschung mit Schwerpunkt Human-Animal Studies)

 

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27. Mai 2020, 18 Uhr als Online-Panel

Shift #3 widmet sich dem Produktivitätsbegriff und seinen Implikationen in kunst- und kulturwissenschaftlichen wie wirtschaftlichen Kontexten. Vor dem Hintergrund sich stetig wandelnder Arbeits- und Lebensrealitäten sollen Optimierungs- und Effizienzdiskurse und ihre Wertedimension aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Gerade in der aktuellen Situation von eingeschränkten Handlungsmöglichkeiten und einer daraus resultierenden Entschleunigung stellt sich die Frage, inwieweit das gesellschaftliche Verständnis von Produktivität und der damit verbundene Imperativ eventuell einer Revision bedürfen.

 

Gäste:

 

Shift Film: Weitermachen Sanssouci von Max Linz

23. Januar 2020, 18 Uhr im Multifunktionsraum der AdBK Nürnberg

Die Screening-Reihe Shift Film präsentiert Filme, die im direkten Zusammenhang mit der namensgebenden Diskussionsreihe Shift stehen. Auf Einladung der Hochschulprogramme Kunst – Transfer – Praxis sowie LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation wurde Weitermachen Sanssouci von Max Linz an der AdBK Nürnberg gezeigt. Im Anschluss an das Screening fand ein Gespräch zwischen Max Linz und Lisa Rave statt.
 

Konzeption und Organisation:

Gergana Todorova, Lisa Rave, Judith Grobe, Carina Essl

Close to scroll

Symposiums

titles, theses, arguments

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2020

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at Hauptmarkt Nürnberg

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    WedJuly 157 pmJuly 19

    Jahresausstellung 2020

    Ausstellungonline

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      academic government

      Facilities

      central facilities

      University administration

      Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 9404 0

      Fax: +49 911 9404 150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version