Shift Film #5

Goodbye To Language 

Thursday, February 03, 7 pm

Film ScreeningCasablanca Filmkunsttheater


Mit Augenschmerzen und Euphorie lässt man sich von Godard in die Untiefen der Kinozukunft schleudern” (critic.de.)

 

Der 3D Film Goodbye To Language ist ein kompromisslos verschachteltes 70-minütiges Filmerlebnis, zusammengesetzt aus Fragmenten der Illusion und Desillusionierung. Die Darsteller und Darstellerinnen des Films sprechen zueinander, als sprächen sie gleichfalls mit sich selbst oder mit der nicht existierenden vierten Wand. Es wird aus klassischen Filmen zitiert, es gibt Videoaufnahmen mit übersteigerten knallig lauten Farben und aufdringlicher Musik. 


Goodbye To Language wurde mit Smartphones und GoPro-Kameras in 3D gedreht und nutzt die zusätzliche Dimension nicht, wie man es von dem für seine Eigenwilligkeiten und Provokationen bekannten Filmemacher Jean-Luc Godard erwarten könnte, um das Kino Gimmick zu kritisieren. Er hebt die Geschichte des Kinos durch sie hervor und nutzt den Illusionismus von 3D für seine Zwecke, wie es nur der alte Meister des politischen Films kann. Dazu gehört beispielsweise die Sequenz, in der sich eine einzige, ununterbrochene Einstellung in zwei getrennte Aufnahmen aufteilt, die gleichzeitig entweder mit dem linken oder dem rechten Auge betrachtet werden können, und dann wieder zu einer einzigen 3D-Einstellung zurückkehrt. Der Kameramann Aragno und Godard experimentierten auch mit doppelt belichteten 3D-Bildern und Aufnahmen mit Parallaxe, die für das menschliche Auge schwer zu erkennen sind.

 

Die Seherfahrung von Goodbye To Language im Casablanca Kino soll als gemeinsames Experiment begriffen werden. Im Anschluss des Screenings werden Angela Stiegler (AdBK Nürnberg), Shila Rastizadeh (TH Nürnberg) und Kamerafrau Julia Swoboda über ihr Forschungsprojekt MOTION SICKNESS EXERCISE sprechen, in dem es um die Erforschung der Grenzen und Potenziale des körperlichen Erlebens von Schwindel geht. Ein wesentliches Augenmerk ihrer Forschungsarbeit liegt dabei auf körperlichen Erfahrung mit technischen Erfindungen wie 3D Technologie und Virtual Reality. Franziska Linhardt, wissenschaftliche Mitarbeiterin Museum Brandhorst München, wird das geplante Ausstellungsprojekt Future Bodies from a Recent Past - Sculpture, Technology, and the Body since the 1950s (2022) vorstellen und hier auch auf die Schnittstellen zwischen Technologie und Körper, Technik und Kunst Bezug nehmen.

 

 

Das Screening Goodbye To Language findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe SHIFT des LEONARDO Zentrums statt. LEONARDO wurde 2018 als hochschulübergreifendes  Zentrum der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, der Technischen Hochschule und der Hochschule für Musik Nürnberg gegründet. Als gemeinsame Plattform fördert LEONARDO innovative Entwicklungen in der Bildenden und Darstellenden Kunst, der Wissenschaft und Technologieforschung auf Basis disziplinübergreifender Kollaborationen und Diskurse. 

 

 

 

Shift Film #5

Goodbye To Language (3D), Regie: Jean-Luc Godard, Frankreich 2014, Original mit englischen Untertiteln (Original: französisch), 70 min

Casablanca Kino 

Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg

Close to scroll

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle and postgraduate programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until April 15th 2022

Symposiums

titles, theses, arguments

Publikationen

Projekte

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic practice

Commitees

academic government

Facilities

central facilities

University administration

Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Contact

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

Click to Move and Zoom

Opening hours

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Opening Hours:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Examination Office/ International Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

Freitag, 9-13 Uhr


Library


Opening Hours:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version