AdBK Nürnberg

Kunsthochschule der Digitalität

© Roland Halbe Fotografie

Der Freistaat startet „Bauhaus 4.0 Nürnberg“ als Teil der „Hightech Agenda Bayern“ und baut die Metropolregion Nürnberg zu einem digitalen Zentrum für Kultur und Kreativität aus. 

 

Die AdBK Nürnberg wird zur Kunsthochschule der Digitaliät „Bauhaus 4.0 Nürnberg“ weiterentwickelt. Vorhandene kreative Potenziale können gestärkt, Akteure besser vernetzt und innovative Ausbildungsangebote an interdisziplinären Schnittstellen entwickelt werden. Als Teil der „Hightech Agenda Bayern“ ist die AdBK Nürnberg das Innovationslabor der Zukunft. Damit begleitet der Freistaat die Herausforderungen, die die digitale Zukunft auch an Kunstschaffende und Kreative stellt. Wie werden Künstliche Intelligenz und digitale Technologien in den Bereichen Kunst, Kultur und Design reflektiert und nutzbar gemacht? 

 

Als älteste Kunstakademie Deutschlands steht die AdBK Nürnberg vor der Herausforderung, Traditionen zu wahren und Innovationen nachhaltig zu etablieren. Der Fachbereich Design wird mit dem Schwerpunkt Digitalität im Grafik-Design und Visueller Kommunikation ausgebaut. Neu geschaffen wird der Fachbereiche Produktdesign. Vollkommen neu entwickelt wird der Fachbereich „artistic experimentation / immaterial creations / fluid forms / spatial practices“. In einem „Digital Lab“ können neue digitale Nutzungsfelder in Forschung und Anwendung erschlossen werden. Ebenfalls neu hinzu kommt ein sogenanntes „Fabrication Laboratory“, das als Schnittstelle zwischen Digital Forming und computergesteuerter Produktion fungiert. 

 

Die umfassende Strategie „Bauhaus 4.0 Nürnberg“ kann in der Metropolregion Nürnberg auf bereits vorhandene Strukturen der vielfältigen Kreativ- und Designwirtschaft sowie einer ausgeprägten Kunst-, Kultur- und Kreativszene aufbauen. Mit mehreren Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Kunsthochschulen bietet die Region hervorragende wissenschaftliche Rahmenbedingungen für die Ausbildung des kreativen wie künstlerischen Nachwuchses in wichtigen Feldern. Bereits 2018 gründete die AdBK Nürnberg zusammen mit der TH Nürnberg und der Musikhochschule Nürnberg die Ideenschmiede LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation.

 

Prof. Holger Felten, Präsident der AdBK Nürnberg, freut sich über den gestrigen Ministerratsbeschluss zur Hightech Agenda Bayern: „Für die Hochschule ist dies ein Meilenstein. Denn heute gilt es, völlig neue, digitale und technik-basierte Formen künstlerischer Forschung und Gestaltung zu erschließen.“

Published: 12/18/2019

Close to scroll

News

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2020

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at AEG

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      academic government

      Facilities

      central facilities

      University administration

      Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 9404 0

      Fax: +49 911 9404 150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version