Forschungsstipendien für Manuela Bünzow und Katharina Heubner

Stipendium zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre

Manuela Bünzow, ohne Titel, 2017

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst verleiht jährlich Stipendien zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Lehre und Forschung. Besonders begabten Frauen mit künstlerischer Hochschulausbildung soll die Möglichkeit eröffnet werden, sich im Rahmen eines ausgewählten künstlerischen Projektes fachlich weiter zu qualifizieren.
 
Für den Förderzeitraum 2021/2022 wurden aus den Bewerberinnen Manuela Bünzow  und Katharina Heubner ausgewählt, die an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg  studierten.


Manuela Bünzow arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der AdBK Nürnberg. Parallel promoviert sie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe in Kooperation von Prof. Dr. Matthias Bruhn und Prof. Dr. Lars Blunck
Bereits im Laufe ihres Studiums der Kunstpädagogik ist aus ihrer künstlerischen Praxis ein theoretisches Interesse an der Kunst gewachsen. Mit fortschreitender Beschäftigung in beiden Bereichen geriet sie zunehmend in eine Position im Dazwischen der Sphären. Dementsprechend fragt sie in ihrem Projekt nach dem Dazwischen von Bildproduktion und Bildrezeption
Dafür will sie Theorie und Objekt in einen Dialog bringen, sodass sich sukzessive ein theoretisches Objekt entfaltet, das eine konzeptuelle Fassung des Dazwischen von Bildproduktion und Bildrezeption vorschlägt. 


Katharina Heubner lebt und arbeitet als Künstlerin in Bamberg, Nürnberg und Wien. In Nürnberg ist sie mit einem Lehrauftrag in der Papierwerkstatt an der AdBK Nürnberg. Sie studiert in der Abteilung Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien.

Als ausgebildete Buchbinderin (Einzel- und Sonderfertigung) verfügt sie über eine materielle und haptische Verbindung zu Büchern. In ihrem aktuellen Studium der Sprachkunst vertieft sie die textliche sowie konzeptionelle Ebene des Mediums, bezieht sich auf digitale und analoge Schnittstellen und visualisiert deren Ambivalenzen.

Im Zeitraum des Stipendiums wird sich Katharina Heubner mit performativer Publikation, den Aspekten von Digitalität, Materialität und haptischem Feedback, sowie dem kollaborativen Austausch mit weiteren KünstlerInnen im Entstehungsprozess von Publikationen auseinandersetzten.

Published: 10/15/2021

Close to scroll

News

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle and postgraduate programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until April 15th 2022

Symposiums

titles, theses, arguments

Publikationen

Projekte

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic practice

Commitees

academic government

Facilities

central facilities

University administration

Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Contact

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

Click to Move and Zoom

Opening hours

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Opening Hours:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Examination Office/ International Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

Freitag, 9-13 Uhr


Library


Opening Hours:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version