Kunst-Anschlag

AdBK-Studierene, Alumni und Nürnberger Künstler*innen setzen Signale

Plakatwände Frankenstraße: Clara Fieger (links) und Se Jin Kim (rechts)

Plakatwand Frankenstraße: Clara Fieger

Plakatwand Von-der-Tann-Straße – gegenüber Siemens: Karina Kueffner

Corona hat in den letzten acht Wochen das gesamte öffentliche Leben lahmgelegt. Das hieß ja nicht nur „Türen zu!“, es bedeutete Homeoffice, Homeschooling, Kontaktsperre, Abstandsgebot, Absagen aller möglichen Veranstaltungen mit den bekannten heftigen Konsequenzen für die Betroffenen.

 

Die Künstler*innen aller Sparten traf es besonders hart: keine Ausstellungen und Auftritte, keine Verkäufe, kein Honorar. Überdies fiel für die meisten auch noch das lebensnotwendige Zubrot in Kultureinrichtungen oder in der Gastronomie weg, was die existentiellen Nöte um einiges verschärft(e). Leider setzt sich die Erkenntnis, dass Kunst und Kultur systemrelevant sind, mit Verspätung und auch nur peu à peu durch, beantragte Zahlungen lassen nach wie vor auf sich warten.

 

Virtuelle Präsentationen sind als Ersatz sicher besser als nichts, doch vielen, den Künstler*innen wie auch dem Publikum, fehlt die unmittelbare Präsenz.

 

Dies nahm das Projektbüro im Kulturreferat zum Anlass, auch als Ersatz für die abgesagten Veranstaltungen Die Blaue Nacht, Klassik Open Air und Bardentreffen, Künstler*innen aller Sparten Plattformen bieten, wieder im öffentlichen Raum und für viele präsent zu werden.

 

So startete am Freitag, den 15. Mai das Projekt Kunst-Anschlag – Signale aus der Nürnberger Szene.
AdBK-Studierende, -Alumni sowie weitere Künstler*innen gestalteten hierfür 20 Großplakatwände, die über das ganze Stadtgebiet verteilt sind. Teilnehmende sind Maler*innen, Wortkünstler*innen, Fotograf*innen, ein Karikaturist oder auch Künstler*innen, die Materialbilder erschaffen. Die Werke bleiben 10 Tage sichtbar. Mitte Juni folgt die zweite Dekade, Mitte Juli die dritte mit Plakatwänden an jeweils anderen Orten und Künstler*innen.

 

 

Liste der beteiligten Künstler*innen (Auswahl)

Dekade 1, 15. bis 25. Mai

  • Jan Gemeinhardt: Schwabacher Straße 31, 90439 Nürnberg, die äußerste rechte der 4 Plakatwände
  • Clara Fieger, Klasse Prof. Jochen Flinzer: Frankenstraße 219, 90461 Nürnberg, die linke der beiden Wände
  • Se Jin Kim: Frankenstraße 219, 90461 Nürnberg, die rechte der beiden Wände
  • Julia Frischmann: Rothenburger Straße – Herbststraße, 90431 Nürnberg, die linke der beiden Wände
  • Inge Gutbrod: Mühlhofer Hauptstraße 40, 90453 Nürnberg 
  • Karina Kueffner: Von-der-Tann-Straße – gegenüber Siemens, 90439 Nürnberg, die rechte der beiden Wände
  • Aja von Loeper: Brückenstraße – Großweidenmühlstraße (Pegnitzbrücke), 90419 Nürnberg
  • René Martin: Adolf-Braun-Straße – Fuchsstraße, 90429 Nürnberg, die mittlere der drei Wände
  • Karsten Neumann: Willstraße – Reutersbrunnenstraße, 90429 Nürnberg, gegenüber Feuerwache 1, die rechte der beiden Wände
  • Katarzyna Prusik-Lutz: Bahnhofstraße / Marientunnel, 90402 Nürnberg, linke Wand
  • Olaf Prusik-Lutz: Bahnhofstraße / Marientunnel, 90402 Nürnberg, rechte Wand
  • Dan Reeder: Pirckheimerstraße 48, 90408 Nürnberg
  • Dashdemed Sampil: Nopitschstraße – Amberger Straße, 90441 Nürnberg, die linke der beiden Wände
  • Sebastian Tröger: Stadenstraße – Tattersaal,90491 Nürnberg, die rechte der beiden Wände

Published: 05/18/2020

Close to scroll

News

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2020

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at Hauptmarkt Nürnberg

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    WedJuly 157 pmJuly 19

    Jahresausstellung 2020

    Ausstellungonline

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      academic government

      Facilities

      central facilities

      University administration

      Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 9404 0

      Fax: +49 911 9404 150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version