Neu an der AdBK Nürnberg

Designwissenschaftlerin Louise Schouwenberg und Kulturwissenschaftler Samo Tomšič

Louise Schouwenberg, Gastprofessorin für Designbezogene Wissenschaften

Ben Shai van der Wal, Co-Lecturer Designbezogene Wissenschaften

Samo Tomšič, Gastprofessor für Allgemeine Kulturwissenschaften

Mit Beginn des Wintersemesters 2019/20 verstärken die niederländische Designwissenschaftlerin Louise Schouwenberg und der slovenische Kulturwissenschaftler Samo Tomšič die Lehre in den kunstbezogenen Wissenschaften an der AdBK Nürnberg.

 

Zusammen mit Co-Lecturer Ben Shai van der Wal lehrt Louise Schouwenberg, Professorin für Designbezogene Wissenschaften, zu den Themen „Praxis und Theorie“ und zielt darauf ab, eine fruchtbare Interaktion zwischen den künstlerischen Praktiken und neu gewonnenen theoretischen Einsichten zu schaffen. 


Louise Schouwenberg (*1954 in Belfeld, NL) studierte Psychologie (Radboud University Nijmegen), Bildhauerei (Gerrit Rietveld Academy Amsterdam) und Philosophie (University of Amsterdam). Die Kunst- und Designtheoretikerin leitet die MA-Designabteilung Contextual Design an der Design Akademie Eindhoven (DAE). Neben Publikationen über Kunst und Design kuratiert sie Ausstellungen, zuletzt 2017 Beyond the New, Die Neue Sammlung in München (zusammen mit der Designerin Hella Jongerius). 

 


Ben Shai van der Wal (*1984 in Amsterdam) forscht zur Semiotik und den sich ständig ändernden Vorstellungen von „Identität“. Der Sprachwissenschaftler und Philosoph studierte an der Vrije Universiteit van Amsterdam (VU) und arbeitet als Forscher und Tutor an verschiedenen Kunstinstituten und Universitäten, darunter am Sandberg Instituut Amsterdam (Master der Gerrit Rietveld Academy), an der Design Academy Eindhoven und an der Bezalel Akademie für Kunst und Design in Jeruzalem (Israel). 

 

 

Samo Tomšič, Professor für Allgemeine Kulturwissenschaften, lehrt zu zeitgenössischen Debatten der Kulturwissenschaft und Philosophie. Seine Forschungsinteressen verorten sich an der Schnittstelle der Systematischen Philosophie, der Kulturwissenschaft und der Gesellschaftskritik. Insbesondere beschäftigt er sich mit der fortgehenden philosophischen, politischen und wissenskritischen Relevanz der Psychoanalyse und des französischen Strukturalismus sowie mit der Geschichte des Materialismus
Samo Tomšič (*1979) studierte Philosophie an der Universität Ljubljana, wo er 2008 seine Promotion abgeschlossen hat. Er arbeitete am Wissenschaftlichen Forschungszentrum der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Ljubljana (2003-2011) und an der Jan van Eyck Academie in Maastricht (2009-2010). Anschließend war er Alexander von Humboldt Fellow am Institut für deutsche Literatur (2011-2013) und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung (2014-2018), beides an der Humboldt-Universität zu Berlin. Neben seiner gegenwärtigen Lehrtätigkeit an der AdBK Nürnberg kollaboriert er mit dem Forschungsprojekt Symbolic Material im Rahmen des Exzellenzclusters Matters of Activity an der Humboldt-Universität zu Berlin. 

Published: 11/25/2019

Close to scroll

News

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2020

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at AEG

Archive

    Symposiums

    titles, theses, arguments

    Publikationen

    Profile

    History

    the oldest academy in german speaking area

    Architecture

    Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

    Professors

    scientific and artistic activities

    Commitees

    academic government

    Facilities

    central facilities

    University administration

    Contacts

    teaching personnel

    artistic & scientific employees

    Contact

    Address

    Academy of Fine Arts Nuremberg


    Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

    Phone: +49 911 9404 0

    Fax: +49 911 9404 150

    info@adbk-nuernberg.de


    Opening Hours:

    Verwaltung / Sekretariat

    Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


    Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

    Click to Move and Zoom

    Campus


    Opening Hours:

    Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

    Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


    Workshops


    Opening Hours:

    Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


    Studierendensekretariat


    Opening Hours:

    Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


    Examination Office/ International Office


    Opening Hours:

    Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

    Freitag, 9-13 Uhr


    Library


    Opening Hours:

    Vorlesungszeit:

    Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

    Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

    Donnerstag:  9-17 Uhr

    Freitag:  9-14 Uhr

     

    Vorlesungsfreie Zeit:

    Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

    Freitag:  9-12 Uhr  


    Newsletter

    Subscribe to our Newsletter.

    * Required

    Credit
    Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
    Back to normal Version