plot-wise

Isabelle Enders präsentiert ihre erste Einzelausstellung

Foto aus der Serie #doloresathome, Selfie von Hans-Antonio Bröde © Isabelle Enders

 

Isabelle Enders, Absolventin und Leiterin der Digitalwerkstatt an der AdBK, ist mit ihrer ersten Einzelausstellung im Kunstpavillon München zu sehen. 

 

Die Arbeiten von Isabelle Enders, die sie unter dem Titel plot-wise im Kunstpavillon präsentiert, bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design. Ihre Pfeffermühlen sehen nicht nur anders aus, sie sind auch eigenwilliger und klüger als ihre handelsüblichen Kollegen. Vertraute Seh- und Nutzungsgewohnheiten werden durch sie torpediert und mit einer durch und durch vertrauten Handlung ihrer Alltäglichkeit entzogen. 

 

Viele Werkstücke von Isabelle Enders setzen sich mit der Vorstellung auseinander, dass Gebrauchsgegenstände eine persönliche Biografie entwickeln können. Somit wählt sie für ihre Arbeiten häufig Materialen, die sich im Lauf der Zeit verändern und eine natürliche Patina entwickeln. In diesem Alterungsprozess sieht die Künstlerin einen ästhetischen Mehrwert. 

 

Isabelle Enders studierte von 2006 - 2014 an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg Freie Kunst / Gold- und Silberschmieden bei Prof. Ulla Mayer und Prof. Simone ten Hompel sowie Kunst im öffentlichen Raum.

 

 

Weitere Informationen zur Ausstellung sind hier zu finden: www.kunstpavillon.org

 

 

plot-wise

Kunstpavillon München

14. März bis 20. März 2019

Eröffnung: Mittwoch, 13. März, 17-21 Uhr 

Published: 03/11/2019

Close to scroll

News

Close to scroll

News

Artistic Classes

free and applied arts, postgraduate program

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2019

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at AEG

Exhibitions

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

Symposiums

titles, theses, arguments

Publikationen

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic activities

Commitees

internal strucutres

Facilities

internal structures

University administration

CVs & Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Contact

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

Click to Move and Zoom

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Examination Office/ International Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

Freitag, 9-13 Uhr


Library


Opening Hours:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version