Funding opportunities for graduates

Karina Kueffner, Atelier Cité Internationale des Arts Paris, 2018

Karina Kueffner, Atelier Cité Internationale des Arts Paris, 2018

Karina Kueffner, Atelier Cité Internationale des Arts Paris, 2018

Susanne Wohlfart, Lilly Urbat und Claudia Holzinger erhalten den Bayerischen Kunstförderpreis 2018  für ihr Engagement im Edel Extra

Michael Seidner, USA-Stipdendium des Freistaates Bayern 2018 © Michael Seidner

Nach erfolgreichem Studienabschluss bieten sich den Absolventinnen und Absolventen der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg verschiedene Möglichkeiten, sich um Förderprogramme zu bewerben.

 

Die Stadt Nürnberg und der Freistaat Bayern erleichtern Absolventinnen und Absolventen im Rahmen von Atelierförderungen den Start ins künstlerische Berufsleben.

 

Der Freistaat Bayern verleiht den Bayerischen Kunstförderpreis. Mit diesem auf 6.000 € dotierten Preis werden jährlich bis zu 16 Künstlerinnen und Künstler für besondere Leistungen ausgezeichnet. Die Bewerberinnen und Bewerber werden von den jeweiligen Bildungseinrichtungen vorgeschlagen, die endgültige Entscheidung trifft der Staatsminister für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst.

 

Die Bayerische Staatsregierung ermöglicht einen sechsmonatigen Gastaufenthalt in der Cité Internationale des Arts Paris. Jedes Jahr vergibt sie an je zwei jüngere Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst und Musik ein Stipendium.

 

Der Freistaat Bayern gewährt drei Künstlerinnen oder Künstlern der Sparte Bildende Kunst unter 40 Jahren ein Stipendium für einen halbjährigen Aufenthalt in den USA. Zum Wettbewerb werden die Träger des Bayerischen Kunstförderpreises eingeladen. Ferner können BewerberInnen von einem Mitglied des Gutachterausschusses für Bildende Kunst vorschlagen werden.

 

Im Rahmen der Debütantenförderung wird die Herstellung von Ausstellungskatalogen bezuschusst. Das Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst kann einen Beitrag von 3000 € übernehmen, wenn Veranstalter wie bayerische Kunstvereine die erste Einzelausstellung nach Abschluss der künstlerischen Ausbildung organisieren.

 

1975 durch Karl Schmidt-Rottluff gegründet, würdigt das Karl Schmidt-Rottluff Stipendium in Kooperation mit der Studienstiftung des deutschen Volkes hervorragende künstlerische Leistungen. Im Rhythmus von zwei Jahren werden bis zu fünf Stipendien an bildende Künstlerinnen und Künstler vergeben.

 

Die Bayerische Staatsregierung verleiht Stipendien zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Lehre und Forschung. Besonders begabten Frauen mit künstlerischer Hochschulausbildung soll die Möglichkeit eröffnet werden, sich im Rahmen eines ausgewählten künstlerischen Projektes fachlich weiter zu qualifizieren.

Hier gehts zum Infoblatt und Antrag

 

Close to scroll

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg beteiligt sich an zahlreichen Förderprogrammen und Stipendien.

Im Laufe des Studiums bieten sich den Studierenden verschiedene Möglichkeiten, sich um ein Stipendium zu bewerben und somit finanzielle und ideelle Unterstützung zu erhalten. Die Freunde der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg e.V. vergeben zudem eigene Kunstpreise und fördern Projekte der Studierenden.



 

 

Close to scroll

Artistic Classes

first cycle programmes

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

University calendar

range of couses at the AdBK Nürnberg

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2021

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at Hauptmarkt Nürnberg

Archive

    Exhibitions

    Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

    Archive

      Symposiums

      titles, theses, arguments

      Publikationen

      Profile

      History

      the oldest academy in german speaking area

      Architecture

      Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

      Professors

      scientific and artistic activities

      Commitees

      academic government

      Facilities

      central facilities

      University administration

      Contacts

      teaching personnel

      artistic & scientific employees

      Contact

      Address

      Academy of Fine Arts Nuremberg


      Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

      Phone: +49 911 9404 0

      Fax: +49 911 9404 150

      info@adbk-nuernberg.de


      Opening Hours:

      Verwaltung / Sekretariat

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram YouTube

      Click to Move and Zoom

      Campus


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

      Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


      Workshops


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


      Studierendensekretariat


      Opening Hours:

      Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


      Examination Office/ International Office


      Opening Hours:

      Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr

      Freitag, 9-13 Uhr


      Library


      Opening Hours:

      Vorlesungszeit:

      Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

      Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

      Donnerstag:  9-17 Uhr

      Freitag:  9-14 Uhr

       

      Vorlesungsfreie Zeit:

      Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

      Freitag:  9-12 Uhr  


      Newsletter

      Subscribe to our Newsletter.

      * Required

      Credit
      Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
      Back to normal Version