„Die Zusammen Halbe 2024“

AdBK Studentin Sophia Lohmann gestaltet Etikett

Zusammen Halbe 2024
Gestaltung: Sophia Lohmann

Während der Jahresausstellung 2024 findet ein weiteres Highlight auf dem Campus der AdBK Nürnberg statt. Anschließend an die Eröffnung am 10. Juli, 19 Uhr, präsentiert die Akademie gemeinsam mit der Nürnberger Brau Gemeinschaft e.V. das neue Etikett der Zusammen Halbe 2024 im Biergarten der Klasse für Grafik-Design/ Kommunikationsdesign von Prof. Holger Felten.  

Am Freitag, den 12. Juli um 17:15 Uhr wird der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Marcus König, das Bier im Biergarten der Klasse Prof. Felten in Empfang nehmen und gemeinsam mit Mitgliedern der AdBK Nürnberg und der Nürnberger Brau Gemeinschaft verkosten. 

Unter den zahlreichen Ideen der Studierenden entschied sich die Auswahlkommission für den Entwurf von Sophia Lohmann. Die verspielte Illustration zeigt neben dem Entstehungsprozess des Bieres die befruchtende Zusammenarbeit von der Kunsthochschule und der Nürnberger Brau Gemeinschaft und verdeutlicht darüber hinaus das erfrischende Hopfenaroma des kaltgehhopften hellen Lagerbieres.


Mit der Zusammen Halbe setzt der Verein der Nürnberger Brau Gemeinschaft ein sichtbares Zeichen, ein gemeinschaftlich gebrautes Bier in limitierter Auflage mit dem erklärten Ziel, den Dialog und die Zusammenarbeit der Nürnberger Biertradition zu pflegen. Entstanden als spontane Idee während der Corona Zeit 2021 verdeutlicht sich der Solidaritätsgedanke: mit dem Erlös aus dem Verkauf unterstützt die Nürnberger Brau Gemeinschaft verschiedene Projekte. Letztes Jahr setzte sie sich für den Kinderschutzbund ein, 2024 für die Akademie der Bildenden Künste – getreu dem Motto „Nürnberger helfen Nürnbergern“.

 

„Für die Studierenden als gestaltenden Künstler*innen war es ein äußerst interessantes und spannendes Projekt, das Erscheinungsbild eines gerade in Franken so traditionsreichen Getränkes von Grund auf neu zu denken. Es ist für uns eine große Ehre, das eigens zur Jahresausstellung gebraute Bier  zu präsentieren, zumal einige der Brauereien noch älter als die Akademie sind, die als älteste Kunstakademie Deutschlands 1662 gegründet wurde. Für das Vertrauen und die Offenheit der Brau Gemeinschaft sowie die gewinnbringende Zusammenarbeit und großzügige Förderung sind wir an dieser Stelle sehr dankbar.“ (Prof. Holger Felten, Präsident der AdBK Nürnberg)

Veröffentlicht: 08.07.2024

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master's Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2025, 12 Uhr

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version