Farbenpracht! Blumenbilder aus Franken. Vom Barock bis heute

AdBK-Studierende und -Alumni stellen aus

Meike Männel, Blumen I, 2018

Linda Männel, o.T., 2020

Karina Kueffner, Bloom, 2019

David Häuser, David 32, 2020

Bis zum 25. Oktober 2020 präsentiert das Weiße Schloss Heroldsberg in der Sonderausstellung Farbenpracht! Blumenbilder aus Franken. Vom Barock bis heute farbenfrohe Malereien, Grafiken, Skulpturen, Fotografien und Goldschmiedearbeiten von AdBK-Alumnis, -Studierenden und anderen regionalen KünstlerInnen.

 

Farbenprächtige Blumen- und Pflanzenmotive schmücken seit dem Mittelalter verschiedenste Kunstwerke im Nürnberger Raum. Mehr noch als die Malergenerationen vor ihm studierte Albrecht Dürer (1471–1528) diese Motive, um sie naturalistisch in die Malerei zu übertragen.

 

Auch im Oeuvre des ehemaligen AdBK-Direktors Fritz Griebel (1899–1976) nahmen Blumenstillleben eine besondere Rolle ein. Griebel malte, zeichnete und druckte Blumen und stellte sie im Scherenschnitt dar. Eine Auswahl seiner Blumenbilder aus dem Depot des Weißen Schlosses und der Sammlung Griebel werden erstmals im Weißen Schloss gezeigt.

 

Auch heutzutage sind Blumen unverändert populär in den verschiedenen Kunstgattungen vertreten. Die zeitgenössische Kunst ist mit elf Künstlerinnen und Künstlern aus der Region Nürnberg in der Ausstellung vertreten. Gezeigt werden u.a. Malereien von den AdBK-Alumnis und -Studierenden Linda Männel, Kasia Prusik-Lutz sowie den NN-KunstpreisträgerInnen Karina Küffner und Ludwig Hanisch. Margarete Schrüfer, Meike Männel und David Häuser setzen sich fotografisch mit Blumen und Pflanzendarstellungen auseinander, interpretieren das Blumenmotiv neu und zeigen gleichzeitig die Aktualität des Motivs.

 

 

 

Farbenpracht! Blumenbilder aus Franken. Vom Barock bis heute

Weißes Schloss Heroldsberg

bis zum 25. Oktober 2020

 

 

Veröffentlicht: 10.06.2020

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2020

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum am Hauptmarkt Nürnberg

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Mi15. Juli19 Uhr19. Juli

Jahresausstellung 2020

Ausstellungonline

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version