Raphaela Vogel

Nominierung für den 47. Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen

Raphaela Vogel | Links: Morgenstern, 2019 | Mitte: Wizard, 2019 | Rechts: untitled, 2019 | Ausstellungsansicht State of the Arts, Bundes kunsthalle Bonn | Foto: Zöhre Kurc, 2020

© Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Raphaela Vogel | Uterusland, 2017 | Installationsansicht Neues Museum Nürnberg | Foto: Raimund Zakowsky

Raphaela Vogel

Foto: Jane Eyre

Die AdBK-Absolventin Raphaela Vogel ist unter den Nominierten für den 47. Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen.

Der Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen zählt zu den anerkanntesten und mit 30.000 Euro Preisgeld am höchsten dotierten Auszeichnungen, die im Bereich der zeitgenössischen Kunst in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergeben werden.

 

Die nominierten Künstler*innen für den Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020 sind Bani Abidi, Nevin Aladağ, Jesse Darling, Toulu Hassani, Janine Jembere, Anne Duk Hee Jordan, Ulrike Müller, Henrike Naumann, Raphaela Vogel und Stefan Vogel.

 

Zudem ist Raphaela Vogel aktuell in der Gruppenausstellung State of the Arts – Die Verschmelzung der Künste in der Bundeskunsthalle in Bonn sowie seit dem 6. Juni in der Sammlung des Neuen Museum Nürnberg mit ihrer Installation Uterusland (2017) vertreten.  

 

Ein ausführliches Interview mit Raphaela Vogel gibt es hier in der April Ausgabe der Vogue Germany.

 

Raphaela Vogel studierte von 2009 bis 2012 Freie Kunst mit Schwerpunkt Malerei bei Prof. Michael Hakimi. U.a. stellte sie im Kunsthaus Bregenz, im Haus der Kunst München, in der Berlinischen Galerie, Berlin, der Kunsthalle in Basel sowie dem Goethe Institut in Shanghai aus.

 

 

 

State of the Arts – Die Verschmelzung der Künste
Bis 16. August 2020
Bundeskunsthalle Bonn

 

Raphaela Vogel – Uterusland
Neues Museum Nürnberg

seit 6. Juni 2020

 

 

Veröffentlicht: 28.07.2020

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2021

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum am Hauptmarkt Nürnberg

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version