Sebastian Kuhn: fray

AdBK-Absolvent im Museum Lothar Fischer

Plakat zur Ausstellung fray, Sebastian Kuhn, Polyrhythmic Walkabout, 2008. Foto: Bernhard Strauss

© für die Werke von Sebastian Kuhn bei VG-Bild-Kunst, Bonn 2019. 

Sebastian KuhnTumbling down the rabbit hole, 2010, Sammlung der Kunsthalle Mannheim. Foto: Bernhard Strauss

© für die Werke von Sebastian Kuhn bei VG-Bild-Kunst, Bonn 2019.

Sebastian KuhnZ4UTURNAROUNDROTATION, 2011, Sammlung Biedermann Donaueschingen. Foto:Thomas

© für die Werke von Sebastian Kuhn bei VG-Bild-Kunst, Bonn 2019.

 

Sebastian Kuhn (*1977) fertigt Boden- und Deckenarbeiten, Raumobjekte und ortsspezifische Installationen aus unterschiedlichen alltäglichen Materialien. Durch eigenwillige Materialkombinationen setzt er vertraute Werkstoffe in einen neuen Zusammenhang und entwickelt so skulpturale Arbeiten für den Innen- und Außenraum. 


Im Zentrum der Ausstellung fray steht die Arbeit Polyrhythmic Walkabout, für die Kuhn neben PVC-Elementen, Edelstahl, Schrauben und Wolle auch die Korpusteile zweier Konzert- und eines Kurzflügels vereint. Aus diesen unterschiedlichen Gegenständen entsteht ein spannungsvolles Objekt, das die wesentlichen Merkmale seiner Arbeitsweise vereint: räumliche Erfahrung und körperliche Wahrnehmung. Die Auseinandersetzung mit der Kunst- und Filmgeschichte sowie der Jazzmusik liefert Sebastian Kuhn immer wieder wichtige Anregungen für sein bildnerisches Denken. Kennzeichnend für seine künstlerische Position ist das Zusammenspiel von Material und Objekt sowie die Symbiose von vermeintlichen Alltagsbezug und Kunstwerk. 


Der Titel der Ausstellung verweist bewusst vieldeutig auf Kuhns künstlerische Strategien. Denn fray bedeutet nicht nur abnutzen und ausfransen, sondern auch kämpfen.


Sebastian Kuhn studierte freie Bildhauerei als Meisterschüler bei Prof. Tim Scott sowie Bildhauerei und Kunsterziehung bei Prof. Claus Bury an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

 

Außerdem: Sebastian Kuhn wird mit einer Arbeit in der Gruppenausstellung VOLLGAS - FULL SPEED im Museum Art Plus Donaueschingen vertreten sein, die am 17. Feburar eröffnet. Genaueres unter: www.museum-art-plus.com

 

 

Weitere Informationen zur Ausstellung sind hier zu finden: www.museum-lothar-fischer.de

 


Sebastian Kuhn: fray
Museum Lothar Fischer

10. Februar bis 6. Juni 2019

Eröffnung: 10. Februar, 11.30 Uhr

Vernissageführung mit Sebastian Kuhn: So 10.Februar, 15.00 Uhr 

Veröffentlicht: 07.02.2019

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2019

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 4150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version