she will no longer be embedded

Veronika Haller und Simone Körner in der Kunsthalle Kempten

Die beiden AdBK Studentinnen Veronika Haller (*1996) und Simone Körner (*1992) aus Nürnberg sind die aktuellen Stipendiatinnen des jungen Kunsthallen-Stipendiums 15HOCH2. In ihrer Ausstellung für die Kunsthalle Kempten richten sie den Fokus auf die vermeintliche Neutralität von Heterosexualität. Mittels einer eigens geschaffenen Rauminstallation stellen sie Heterosexualität als Lebensform zur Schau und befragen queer-feministisch die Ausrichtung des eigenen Blicks. Welche gesellschaftlichen Strukturen und Lebensweisen haben unsere Sichtweisen und Prägungen geschult? Was wird als normal erlebt, was als andersartig? Was ist eigentlich „natürlich“, oder „Natur“? Warum verbinden wir gerade Geschlecht und Beziehungsformen damit? Es sind die Strukturen der Abgrenzung (von Natur und Kultur), besonders im ländlichen und regionalen Kontext, die das Augenmerk der Künstlerinnen auf sich zogen und sie dazu motivierten, unsere Kulturtechniken unter die Lupe zu nehmen. Die in der Ausstellung gezeigten Werke sind dem Vokabular der häuslichen Idylle der Kleinfamilie entnommen und spielen mit einer vertrauten Alltagsästhetik. Somit lässt sich in der Kunsthalle Kempten etwas besichtigen, das prinzipiell immer in der je eigenen Umgebung wahrnehmbar ist.

 

Der Horror der Geschlechter vereinigt sich mit Kulissen deutscher Landschaft: eine Verkettung aus Autobahnen, Schallschutzwänden, Äckern, Windkraftwerken mit der allegorischen Figur des weiblichen Schicksals in der heteronormativen Gesellschaft: dem Bett. Schon 1976 stellt Helen Cixous fest: „Sie ist im Bett (lit) oder sie ist im „er“ (il). Sie liegt und sie schläft: sie ist „gestreckt“. […] Von Bett zu Bett, das ist also ihre Reise: Ein Bett, in dem sie höchstens träumen kann.“

Das Bett in der Kunsthalle ist bereits verlassen. Wo sie sich schon befindet wissen wir nicht - der Ort den sie verlassen musste, ist einer den sie dennoch in sich trägt. Ein Teil ihrer Geschichte den sie zurücklassen wird, von dem sie nurmehr noch erzählen kann. 

Wir befragen in dem historischen Gebäude der Kunsthalle Erzählformen von Gegenwart – Wo lässt sie sich in ihrer Gewaltform zur Schau stellen? Insbesondere sind unsere Blicke gerichtet auf Heterosexualität als bestimmende Struktur, als herrschende Form die sich um Leben legt und durch Körper rinnt.

 

Mehr Informationen

 

she will no longer be embedded
Veronika Haller und Simone Körner

Ausstellungsdauer: 11.08.22 - 18.09.22

Eröffnung: 10.08.22 mit einer Lecture Performance von Irina Pullover 

Artist Talk: 15.08.22 

Kunsthalle Kempten

 

Veröffentlicht: 03.08.2022

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 14. April 2022, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version