Together or Never

Monja Milzner, Nicole Tschernenko, Jonas Gstattenbauer und Lukas Pürmayr im Museum Angerlehner

Common Ground, 550 x1800 cm, Mischtechnik auf Leinwand, Gemeinschaftsarbeit von Jonas Gstattenbauer, Monja Milzner, Lukas Pürmayr und Nicole Tschernenko, 2019

Installationsansicht Together or Never, Museum Angerlehner, 2021

Installationsansicht Together or Never, Museum Angerlehner, 2021

Installationsansicht Together or Never, Museum Angerlehner, 2021

Links: Monja Milzner, Fan I, Fan II und Akanthus, 2021, Rechts: Jonas Gstattenbauer, Down there by the Train, 2019

Lukas Pürmayr, Blow Up, 2021

Nicole Tschernenko, alle o.T., 2020

Was ist Größe? Wie funktioniert Zusammenarbeit in der Fläche? Was entsteht in einem gemeinsamen Schaffensprozess?
 

Mit diesen Fragen zu Relation und Zusammenhang, Verortung und Positionierung beschäftigten sich die Studierenden Monja Milzner, Nicole Tschernenko, Jonas Gstattenbauer und Lukas Pürmayr. Im Rahmen des Projektes Monumentalbild entstand im Sommer 2019 das Gemälde Common Ground, das sich über eine Fläche von 18 Metern in der Länge und 6 Metern in der Höhe erstreckt. Durch Annäherung und Entfernung, Bewegung und Stillstand erschließt sich die Gesamtkomposition des Bildes schrittweise. Die Wirkung des Bildes entfaltet sich in Raum und Zeit. Es gibt keinen festen Standpunkt, sondern unterschiedliche Positionen.

Common Ground zeugt von der Suche nach Gemeinsamkeiten bei gleichzeitiger Akzeptanz der Unterschiede. Farbflächen gehen ineinander über und grenzen sich voneinander ab; sie überlappen und verdrängen sich, behaupten und verlieren sich in kleinteiligen Strukturen. Wie in einem Prozess der gegenseitigen Prüfung und Ergänzung entwickelt sich im gemeinsamen Malen die Bildsprache zu einer Szenerie, die sowohl Großzügigkeit in der Fläche als auch Dichte in der Tiefe zulässt.

Das Bild Common Ground ist gemeinsam mit weiteren Gemeinschafts- und auch Einzelarbeiten der vier Studierenden ab dem 10. Mai 2021 im Museum Angerlehner im österreichischen Wels zu sehen. Die Ausstellung wird bis 29. August 2021 gezeigt.


Monja Milzner, Nicole Tschernenko und Jonas Gstattenbauer studieren an der AdBK Nürnberg in der Klasse für Freie Malerei, Lukas Pürmayr in der Klasse für Freie Kunst. Das klassenübergreifende Projekt Monumentalbild wurde von LEONARDO gefördert.
 


Together or Never
Museum Angerlehner
9. Mai bis 29. August 2021
Monja Milzner, Nicole Tschernenko, Jonas Gstattenbauer, Lukas Pürmayr
 

Veröffentlicht: 02.06.2021

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Juni 2021

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr 

Aufgrund von Corona: Montag bis Freitag, 8–17 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version