Prof. Constant Dullaart

Klasse für Künstlerische Formen des Digitalen

Jehle Architektur | AdBK Nürnberg |  ©Roland Halbe Fotografie

Jehle Architektur | AdBK Nürnberg |  ©Roland Halbe Fotografie

Sep Ruf | Kleiner Hof | AdBK Nürnberg |  ©Roland Halbe Fotografie

Sep Ruf | Aula | AdBK Nürnberg |  ©Roland Halbe Fotografie

Sep Ruf | Klassenpavillon | AdBK Nürnberg |  ©Roland Halbe Fotografie

Sep Ruf | Senatsraum | AdBK Nürnberg |  ©Roland Halbe Fotografie

Sep Ruf | Klassenpavillon
Foto: www.krall-photographie.de 

Merkst du einen Unterschied zwischen einem Leben mit oder ohne Handy? Zwischen einem Meme und einer Skulptur oder einem Gemälde in einem Museum? Zwischen einem Kunstwerk und einer Applikation? Wir werden in der Grauzone zwischen diesen Konzepten arbeiten. Vielleicht definieren wir diese Begriffe sogar neu. Lernen Sprachen, nur um in anderen Dimensionen zu denken. Die Bildschirme sind Fenster zu vielen Landschaften, in denen wir auftreten können, Landschaften, die wir darstellen oder in denen wir unsere Arbeit verteilen können.

Technologie kann eine Blackbox sein oder einfach nur eine Reihe von Möglichkeiten, die durch verschiedene Sprachen zusammengehalten werden. So wie verschiedene Sprachen auf ähnliche Weise mit Verben und Adverbien, Substantiven und Adjektiven funktionieren. Erwarte nicht, dass du programmieren lernst, sondern dass du den Horizont eines Werkzeugs verstehst. Wir werden die Energie untersuchen, die aus der Reibung zwischen verschiedenen Sprachen, Darstellungsbereichen und Kulturen entsteht. Wir werden Methoden, Werkzeuge und Arbeitsweisen entwickeln, die persönlich sind, aber auch anderen die Möglichkeit geben, die Welt anders zu betrachten. 
 

Wir werden die Parameter von Code und Sprache praktisch erlernen. Wir übersetzen zwischen dem Bildschirm und der realen Welt und untersuchen die Auswirkungen neuer Technologien. Welche Auswirkungen hat künstliche Intelligenz zum Beispiel auf die Kunstproduktion? Welchen Einfluss haben die Werkzeuge, die wir benutzen, auf unsere Arbeit? Wir werden ein vernetztes Studio entwickeln, in dem Webcams, Screensharing, Datenbanken und das Sammeln von Daten normal sind und ganz natürlich in den Unterricht einfließen. Die Klasse wird eine Gemeinschaft sein, in der man zusammenarbeitet, Ressourcen und Inspirationen teilt, auch wenn man sie nicht mag, um den anderen Prozess zu verstehen. Und wir lernen, mit einfachen Mitteln gemeinsam zu coden. Wir lernen digitale Protokolle und Prozesse kennen, die wir für unsere Arbeiten nutzen können. Am Ende wirst du deine eigenen Werkzeuge und Methoden entwickeln.


Der Schwerpunkt liegt auf der Veröffentlichung in einem aktiven und kritischen, aber dennoch unterstützenden Umfeld, um deine eigene Stimme in allen möglichen digitalen Sprachen, Effekten, Plattformen und Kulturen zu finden. Der Kurs findet auf Deutsch und Englisch statt.
 

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Das Studium an der AdBK Nürnberg ist im Klassenverband organisiert, der alle Studierende unabhängig ihrer bereits absolvierten Semester eint. Die durchlässigen Klassenstrukturen ermöglichen den Studierenden im Rahmen der Lehre eine freie und selbstständige Entwicklung. Im offenen Diskurs werden die geschaffenen Werke der Studierenden zu regelmäßig stattfindenden Klassentreffen besprochen und diskutiert.
 

Die Fachrichtungen an der AdBK Nürnberg gliedern sich im Bereich der Bildenden Kunst mit Schwerpunkt Freie Kunst in zehn künstlerischen Klassen, die von einem Professor / einer Professorin geleitet werden.

Das Studium der Bildenden Kunst mit Schwerpunkt Schmuck und Gerät bzw. Grafik-Design / Kommunikationsdesign ist in jeweils einer Klasse möglich. Das Lehramtsstudium Kunst am Gymnasium kann in allen freien Klassen absolviert werden.

 

Mit postgradualen Masterstudiengang „Live Art Forms“ bietet die AdBK Nürnberg eine weiterführende Ausbildung an, die sich an Interessenten mit einem bereits abgeschlossenem Studium richtet.

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 14. April 2023, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig per E-Mail, auf der Homepage sowie am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version