Allgemeine Kulturwissenschaften

Prof. Dr. Samo Tomšič

Die Lehrveranstaltungen der Professur für Allgemeine Kulturwissenschaften richten sich an alle Studierenden der AdBK Nürnberg und zielen darauf, zeitgenössische Debatten der Kulturwissenschaft und Philosophie als auch deren historische Grundlagen einzuführen und zu diskutieren.

 

Thematisch verorten sich die Lehrveranstaltungen an der Schnittstelle der französischen Philosophie nach 1945, der postmarxistischen Kulturkritik und der poststrukturalistischen Sprachtheorie. Diese Denkrichtungen haben nicht nur die kulturwissenschaftlichen Debatten entscheidend mitgeprägt, sondern auch das ästhetische Vokabular unterschiedlicher Kunsttheorien der Gegenwart. Die Professur für Allgemeine Kulturwissenschaften widmet sich der Vermittlung dieser Genealogien sowie der Grundbegriffe, Hauptprobleme und Methoden philosophischer und kulturwissenschaftlicher Forschung. Darüber hinaus untersuchen die Lehrveranstaltungen die sich wandelnden Funktionen, die moderne Wissensformen, künstlerische Praktiken oder Disziplinen wie die Psychoanalyse, die Ethnologie und die Linguistik für das Verständnis von Gesellschaft, Politik und Subjektivität haben.

Im Mittelpunkt steht dabei beispielsweise die anhaltende Relevanz der psychoanalytischen Verschiebung von einer bewusstseinszentrierten zur unbewussten Auffassung des Denkens, des Sprechens und des Handelns sowie die Frage danach, ob die strukturalistische Auseinandersetzung mit der Materialität und Instabilität symbolischer Systeme produktive Anhaltspunkte für das Verständnis der heutigen Destabilisierung des Politischen und der verschärften Krisenhaftigkeit des globalen Kapitalismus bieten könnte. Berücksichtigung finden außerdem diejenigen Gegenwartstheorien, die sich von den philosophischen, epistemologischen und kulturkritischen Ansätzen des kontinentalen Strukturdenkens am deutlichsten abgrenzen wollen: vornehmlich die „neuen Materialismen“ oder auch die Philosophie der Lebenswissenschaften in ihrer Beschäftigung mit Themen wie Neuro-Plastizität und Epigenese. Diese Ansätze betonen die Notwendigkeit eines erneuten Paradigmenwechsels: vom Wort zurück zum Objekt, von der Sprache zurück zum Körper, von der Epistemologie zurück zur Ontologie.

 

Indem die Lehrveranstaltungen der Professur Kulturwissenschaft solche zeitgenössischen Ansätze in Relation zu scheinbar überwundenen Theorien und begrifflichen Zusammenhängen untersuchen, sollen Begriffe, Theorien und Methoden in ihrem komplexen und mehrschichtigen – interdisziplinären, geschichtlichen und gesellschaftlichen – Zusammenhänge erfahrbar werden. Aus diesem Grund besteht die wichtigste Aufgabe des kulturwissenschaftlichen Lehrangebots an der Akademie schließlich und nicht zuletzt in der Förderung des kultur- und wissenskritischen Denkens sowie in der Auseinandersetzung mit den Interpendenzen zwischen Wissenschaft, Kunst und Kritik.

 

Zum Schließen scrollen

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengang

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2020

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version