Zum Schließen scrollen

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

 

In Bayern ist das Studium für das Lehramt Kunst an Gymnasien Doppelfach, d.h. ein Beifach ist nicht erforderlich. Neben den allgemeinen Aufnahmebedingungen wird die allgemeine Hochschulreife vorausgesetzt.

 

Die Studienhöchstdauer beträgt 14 Semester. Das Studium endet mit dem Semester, in dem die Erste Staatsprüfung erfolgreich abgeschlossen wird (frühestens nach dem 8. Semester). Das Staatsexamen wird gemäß § 71 LPO I (in der derzeit gültigen Fassung) durchgeführt. Sie besteht aus der Vorlage von künstlerischen Werken aus der Studienzeit, aus praktischen Prüfungsteilen (Zeichnung, Mensch und Umwelt), aus schriftlichen Prüfungsteilen (Werkanalyse und Kunstgeschichte, Fachdidaktik) und aus der Präsentation der eigenen Arbeiten (Staatsexamenskoje).

Das künstlerische Studium kann in jeder freien künstlerischen Klasse der Akademie absolviert werden und gliedert sich in das fachwissenschaftliche Studium (in Höhe von 235 ECTS) und das erziehungswissenschaftliche Studium (in Höhe von 35 ECTS), welches ausschließlich an der FAU in den Fakultäten für Allgemeinpädagogik, Schulpädagogik und Psychologie absolviert wird.

Außerdem wird dieser Teil des Studiums mit einem eigenen Staatsexamen abgeschlossen. Nach Absolvierung des erziehungswissenschaftlichen Staatsexamens und aller erforderlichen ECTS bzgl. des fachwissenschaftlichen Studiums, dazu gehört auch die Zulassungsarbeit, kann das erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien im Doppelfach Kunst abgelegt werden. Zum fachwissenschaftlichen Studium zählen auch das pädagogisch-didaktische und das studienbegleitende Praktikum. Als Ansprechpartner rund um ihre Praktika wenden Sie sich bitte an Dr. Thomas Michl.


* Das erziehungswissenschaftliche Studium kann nur an der Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Pädagogik bzw. Psychologie, Bismarckstraße 1, 91054 Erlangen, bzw. an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät (EWF) in der Regensburger Str. 160, 90478 Nürnberg, abgeleistet werden.

 

Ab Wintersemester 2024/25 bietet die Akademie neben dem regulären Studium der Kunstpädagogik eine verkürzte Form des Studiengangs für Bildende Künstler*innen an. Das Qualifizierungsprogramm bereitet hiernach innerhalb von fünf Semesters auf das erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien im Doppelfach Kunst vor. 

Aufnahmebedingung für das Studium im Qualifizierungsprogramm ist der Nachweis eines abgeschlossenen Studiums der Bildenden oder Freien Kunst an einer in- oder ausländischen Kunsthochschule oder Akademie, welches nicht länger als 10 Jahre zurückliegen darf. 

 

Prüfungsamt
Viola Manneck
viola.manneck@fau.de
Richard Mantsch
richard.mantsch@fau.de


Regensburger Straße 160, 90478 Nürnberg
Tel.: (0911) 5302-544
Fax: (0911) 5302-508

Lehramtsprüfungsordnung I - LPO I

 

Kontaktpersonen an der AdBK Nürnberg im Bereich Kunstpädagogik und Kunsterziehung

Prof. Michael Munding 
Freie Malerei und Kunstpädagogik
T +49.[0]911.9404-204
munding(at)adbk-nuernberg.de
klasse-munding.de

 

Prof. Lena Ziese

Freie Kunst und Kunstpädagogik

ziese(at)adbk-nuernberg.de


Bernd Klausecker
Medienpädagogik / Neue Medien
T +49.[0]911.9404-210

klausecker(at)adbk-nuernberg.de

 

Christoph Klein
Zweidimensionales Gestalten 
T +49.[0]911.9404-223

klein(at)adbk-nuernberg.de


Dr. Thomas Michl
Fachdidaktik
T +49.[0]911.9404-226
michl(at)adbk-nuernberg.de
http://adbk-fachdidaktik.tumblr.com/

 

Nele Jäger 
Künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin 
T +49.[0]911.9404-226

jaeger(at)adbk-nuernberg.de

 

Peter Wendl
Transmediale Räume
T +49.[0]911.9404-206

wendl(at)adbk-nuernberg.de
 

 


Prüfungsordnung und Modulplan

 

Studiengang Lehramt an Gymnasien im Fach Kunst (als Doppelfach) ab dem 1. Oktober 2021
 

 

Studiengang Lehramt an Gymnasien im Fach Kunst (als Doppelfach) vor dem 1. Oktober 2021

 

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2024, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version