Bronzeguss

Günther Leicht

Mirjam Fee Barsties, Kai Schmitzer, Guido Naujoks, Schutzweste der Werkstatt, 2012

Die Werkstatt Bronzeguss ermöglicht Studierenden, Bronze als künstlerisches Ausdrucksmittel zu erproben. Innerhalb der Lehre werden individuelle künstlerische Vorhaben betreut. Durch Aneignungsprozesse geht die traditionelle Technik des Bronzegusses in die Gegenwart künstlerischer Praxis über.

Die Werkstatt bietet einen Einführungskurs an, der die handwerklichen Techniken des Bronzegusses von seinen theoretischen Grundlagen bis zur praktischen Realisierung vermittelt. Ausgehend von den spezifischen Besonderheiten von Bronze wird die materielle Umsetzung des Vorhabens durch fachliche Beratung begleitet. Dabei bietet die Werkstatt Raum für experimentelle Gestaltung. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Werkstätten wird der intermediale Dialog zwischen den verschiedenen Formen dreidimensionalen Schaffens gefördert.   

 

Ausstattung

 

  • Modellier- und Wachsarbeitsraum

  • Wachsschmelze

  • Abformraum

  • Kraneinrichtung

  • Raum für Bronzebearbeitung mit erforderlicher Ausstattung

  • Nassraum

  • Formenausbrennofen, Schmelzöfen

  • Patinierplatz

 

Kursinhalte

 

  • Abformtechniken in Silikonkautschuk, Gips, Wachs, Ton

  • Techniken des Wachsausschmelzverfahren

  • Herstellen von Wachsmodellen mit den erforderlichen Gussleitungs- und Entlüftungssystemen

  • Umgang mit Bronze als feuerflüssige Schmelze

  • Gussprozess und Herauslösen der Formen aus den Gussformen

  • Überarbeitung des Rohgusses durch Ziselieren

  • Verfeinerung der Gussoberfläche durch Schweißen, Löten, Montieren, Patinieren

  • Montage einer passenden Präsentationsform in Holz, Eisen, Stein

 

  

Zum Schließen scrollen

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2019

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr /

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version