Debütantinnen 2024

Tomoe Hikita & Veronika Haller

Sonntag, 19. Mai, 19:30 Uhr

20. Mai — 22. Juni

EröffnungKREIS Galerie


Tomoe Hikita und Veronia Haller erhalten 2024 die Debütant*innenförderung des Freitstaats Bayern.

 

Am 19. Mai eröffnen Tomoe Hikita und Veronika Haller ihre Ausstellung "trough a wall trough a wall through a memory" in der KREIS Galerie.

Es gibt einen Aspekt an der Transparenz, bei welchem die wesentlichen Dinge auf der Strecke bleiben. Werte und Ideen können sich jederzeit und von Zeit zu Zeit ändern. Only time doesn’t change overnight.

Die Debütantinnen der AdBK Nürnberg präsentieren in ihrer gemeinsamen Ausstellung ihre Kataloge und eigene Arbeiten.


Am Sonntag, 9. Juni 2024 findet ab 17 Uhr in den Ausstellungsräumen eine Performance von Simone Körner und darauffolgend um 19 Uhr eine Soundperformance von Ari Pilhofer statt.


Öffnungszeiten: 

Mittwoch 16:00 - 19:30 Uhr

Freitag 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag 14:00 - 18:00 Uhr

Anderweitige Termine mit Voranmeldung.

 

KREIS Galerie
am Germanischen Nationalmuseum, Kartäusergasse 14, 90402 Nürnberg

 

 


VERONKIA HALLER

*1996 in München 
2016 Studium der Bildenden Kunst an der AdBK Nürnberg bei Prof. Marco Lehanka, ab 2019 bei Prof. Michael Stevenson
2020 Gastsemester bei Prof. Kerstin Cmelka an der Hochschule für Gestaltung Offenbach, 2021 Erasmus Auslandsstudium bei Prof. Ruth Schnell an der Universität für angewandte Kunst Wien
2021/22 bei Prof. Kerstin Brätsch an der AdBK Nürnberg
2022 Diplom mit Auszeichnung, bei Prof. Michael Stevenson an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

 

Ausstellungen, Förderungen und Projekte
 

Einzelausstellungen
2022 „she will no longer be embedded“ Collaboration mit Simone Körner in der Kunsthalle Kempten

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2024 „A little bit of Solidarity goes a long way“ Zirka München

2024 „I guess I need you baby“ im Strafjustizzentrum Nürnberg

2023 „Maxi Kunst“ Kreis Galerie Nürnberg
2022 „Dear Developer ...“ Kunstverein Nürnberg
2022 „Flurs dénnui“ ADA Wien, AUT
2021 „creature of the daylight“ Angewante Festival Wien, AUT

2021 „crank the disc down“ Museum Angewante Kunst Frankfurt

2020 „until tomorrow“ Akademie Galerie Nürnberg
2019 „Affektive Allianzen“ Schloss Callenberg Coburg

 

Stipendien
2022 Debütant*innenförderung des Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst

2022 „15Hoch2“ Ausstellungsstipendium der Kunsthalle Kempten
2021 Bayern innovativ „junge Kunst & neue Wege“
2021 Erasmusstipendium Universität für angewandte Kunst Wien
2021 Deutschland Stipendium, AdBK Nürnberg & Rotary Sigena Club Nürnberg
 

Preise
2022 Klassenpreis, Klasse Stevenson, AdBK Nürnberg

 

Residency
2024 „SASSO“ Residenz mit Simone Körner in Vairano, CH
 

Projekte/Engagement
2023 Praktikum als Glasmacher- und Glasbläserin an der Glasfachschule Zwiesel
2021 „omni love bar“ bei der Ausstellung „Unheim“ im Kunstbunker Nürnberg
2020 „omni love bar“ bei „Pop&Squat“ online FesFval des Cake&Cash CollecFves Hamburg

ab 2019 Gründerin des feminisFschen Vernetzungsprojekts „omni love bar“
2019/20 Kuratorin der Vitrine der AdBK Nürnberg  
2019 Gründungsmitglied der Gleichstellungs AG der AdBK Nürnberg

 


TOMOE HIKITA
*1985 in Japan
2015-2022 Studium an der AdBK Nürnberg bei Prof. Susanne Kühn 

2022 Diplom und Ernennung zur Meisterschülerin von Prof. Susanne Kühn
2004-2008 Bachelor Studium an der Bunka Gakuen Universtiy, Japan

 

Ausstellungen
2024 “through a wall, through a wall, through a memory", Debütant*innenförderung mit Veronika Haller, KREIS Galerie, Nürnberg

2024 “Da sein”, Kulturort Badstraße 8 e.V, Fürth
2024 “Linie, Linie und Linie”, Städtische Galerie Schwabach, Schwabach

2023 “wenn es regnet, ist mein herz nacht", Circolo-Lia Mostra, Süd Tirol

2023 “TERRA INCOGNITA", Oechsner Galerie, Nürnberg
2023 “Pigeon on the border", Borgo Ensemble e.V., Nürnberg
2023 “Art Fair in Bologna", mit Gallery z2O Sara Zanin, Bologna
2022 “Diplomausstellung", AdbK Nürnberg, Nürnberg
2022 “Outside the line", Gallery z2O Sara Zanin, Rom
2022 “was apropos,wer ist denn?", Kuluturladen Zeltnerschloss, Nürnberg

2022 “Kunstwochenende im Zehentstadel 2022", Moosburg

2022 “Ansbach-Comtemporary2022", Ansbach
2021 “Vom Sonnenuntergang", Galvani Kunstprojekt Raum, Nürnberg
2021 “never ending stories", Galerie Irrgang, Leipzig
2021 “Kunst im Alten Ministergang", Gruppenausstellung, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, München

2021 “Klassenausstellung von Klasse Kühn", Gruppenausstellung, Strafjustizzentrum, Nürnberg
2020 “Die Welt ist neuerdings laut", Die Vitrine, Nürnberg
2020 “Auf Nach Zimmer Zero", Hinterconti, Hamburg
2020 “TALKING IN CIRCLES", Gruppenausstellung, alte Autowerkstatt, Nürnberg

2020 “Until Tomorrow", Gruppenausstellung, Akademie Galerie Nürnberg, Nürnberg
2019 “Vertical mute", Gruppenausstellung, Edel Extra, Nürnberg
2018 “Found in the void", Gruppenausstellung, Kunstverein Amberg, Amberg
2017 “Leipzig Transfer", Gruppenausstellung der Klasse Kühn, HGB Leipzig, Leipzig

2017 “GRUFT", Gruppenausstellung, Städtische Galerie Schwabach, Schwabach
2015 “ATLAS", Gruppenausstellung der Klasse Kühn, Kunstverein Freiburg, Freiburg

 

Preise
2022 "Debütant*innenförderung", Bayr. Staatsministeriums und AdbK Nürnberg
2022 "Diplom mit Auszeichnung", AdbK Nürnberg
2022 "STIBET", DAAD
2021 "Junge Kunst und neue Wege", Freistaat Bayern
2020 "Kunstkalender 2021. next generation", LfA Förderbank Bayern

 

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master's Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2024, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version