Jakub Gawkowski

Muzeum Sztuki: gift, access, labor

W. Karolak, Project for a facade of Muzeum Sztuki, 1976. Archives of the Muzeum Sztuki in Łódź. 

Mittwoch, 08. Juni, 19 Uhr

VortragAula der AdBK Nürnberg


Das Muzeum Sztuki in Łódź war eines der ersten Museen der Welt, das Avantgarde-Kunst ausstellte, und das einzige, das als Ergebnis transnationaler Zusammenarbeit und künstlerischer Solidarität entstand. Während die Geschichte der Moderne und ihrer Museen untrennbar mit den unterdrückerischen Machtsystemen verbunden ist, strebte das Muzeum Sztuki seit der Öffnung seiner Sammlung für die Öffentlichkeit im Jahr 1931, nach Zugänglichkeit und Emanzipation für alle. Durch die Analyse der institutionellen Geschichte anhand der Themen Schenkung, Zugang und Arbeit wird in der Präsentation untersucht, wie die Gestaltung von Ausstellungen mit der Gestaltung der Welt verbunden ist und wie ein Museum zu einem Instrument für emanzipatorisches Denken und zur Erweiterung der politischen Vorstellungskraft werden kann.
 
Jakub Gawkowski ist Kurator der Abteilung für moderne Kunst des Muzeum Sztuki in Łódź. Hier kuratiert er Wechselausstellungen und ko-kuratiert Dauerausstellungen aus der umfangreichen Sammlung des Museums zur Kunst des 20. und 21. Zu seinen jüngsten Ausstellungen im Museum gehört The Earth is Flat Again - eine internationale Gruppenausstellung, die sich mit den Themen Wissenschaft und Wissen beschäftigt (2021/2022). Er hat an der Fakultät für Geschichte der Central European University in Budapest studiert.

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 14. April 2022, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Corona-Informationen

Informationen für Studierende und MitarbeiterInnen der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Die Verwaltung ist besetzt, wegen Corona aber grundsätzlich nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version