Lange Nacht der Wissenschaften 2019

AdBK Nürnberg & LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation laden zum entdecken ein

Alexandru Salariu (in Kooperation mit Marius Denzler, Hochschule für Musik Nürnberg), Basssauna, Sound-Installation, 2019, gefördert von LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation

Foto: Lukas Pürmayr

Samstag, 19. Oktober, 18 Uhr

Campus der AdBK Nürnberg & LEONARDO – Zentrum für Kreativität


 

Die AdBK Nürnberg versteht sich als ein Laboratorium, in dem junge Künstlerinnen und Künstler all das erforschen und erlernen können, was sie für eine erfolgreiche Selbstständigkeit benötigen. Weil Kunst eine Arbeit nach eigenen Regeln ist, bleibt dem Publikum oft der Entstehungsprozess eines Werkes verborgen sowie die vielfältigen Möglichkeiten und der Gewinn, den junge KünstlerInnen aus ihrer Studienzeit ziehen. 

 


Anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften öffnet die AdBK Nürnberg Ateliers, Studienwerkstätten sowie auch zu später Stunde die AbsolventInnenausstellung, um den BesucherInnen die Möglichkeit zu geben, die mediale Vielfalt der Hochschule kennenzulernen.

 

 

 

LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation präsentiert anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften interaktive Installationen und Projektvorstellungen, die sich als fächerübergreifende Experimente zwischen virtuellen Wahrnehmungssphären und sensorischen Bassschwebungen bewegen.

 

 

 

 

AdBK Nürnberg

Öffnungszeiten: 18 – 24 Uhr 

 

LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation 

Öffnungszeiten: 18 – 1 Uhr 

 

Eintritt nur mit gültigem Ticket

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2020

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version