Nicole L’Huillier

Sound, Architecture, Science, and Technology

Nicole L’Huillier, Foto: Ally Schmaling

Mittwoch, 19. Juni, 14 Uhr

VortragAula der AdBK Nürnberg


Die chilenische Künstlerin Nicole L’Huillier arbeitet an der Schnittstelle von Kunst, Architektur, Musik, Wissenschaft und Technologie am MIT Media Lab in Boston. Sie forscht zu Themen der räumlichen Erfahrung und Wahrnehmung sowie zu dem Verhältnis zwischen Klang und Raum. Dabei geht sie von der Vorstellung aus, dass Klang Raum, Identität und Handlung formt. 

 

Im Rahmen des Projekts „Architektur hören“ spricht Nicole L’Huillier in ihrem Vortrag über die Wahrnehmung von Klang im Zusammenspiel mit Raum und die Gestaltung von sozialen Umgebungen. Mit Prof. Jan St. Werner diskutiert sie über die Möglichkeiten transnationalen Zusammenarbeitens innerhalb einer Sound-Initiative, die verschiedene Institutionen in ein künstlerisch-wissenschaftliches Netzwerk zusammenschließt. Welche Perspektiven die Kooperation zwischen der TH Nürnberg und der AdBK Nürnberg im Projekt „Architektur hören“ eröffnet, wird dabei thematisiert.
Jan St. Werner, Professor für Interaktive Medien/ Dynamische Akustische Forschung an der AdBK Nürnberg, und Carola Dietrich, Professorin an der Fakultät für Architektur an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, forschen gemeinsam an der Frage, wie Klang als akustische Dimension die Gestaltung von Räumen und Gebäuden beeinflussen kann. 

 

Nähere Informationen zur Künstlerin: www.nicolelhuillier.com

 

Weitere Informationen zum Projekt „Architektur hören“, das von LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation gefördert wird: www.leonardo-zentrum.de

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2019

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 4150

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version