schwimmen kann ich nicht alleine

Maximilian Körner und Sven Kupfer

Freitag, 01. März, 17 Uhr

02. März — 10. März

EröffnungAkademie Galerie


Es handelt sich um ein interaktives Ausstellungsformat von Maximilian Körner und Sven Kupfer.

Die Workshops sind für alle Interessierten zugänglich, unabhängig von den individuellen Vorkenntnissen. Wir beginnen gemeinsam und unterstützen einander während des gesamten Prozesses. Die maximale Teilnehmer:innenzahl beträgt jeweils 10 Personen zur selben Zeit. Einige Materialien werden bereitgestellt, jedoch bitten wir die Teilnehmenden, bei spezifischem Bedarf eigenes Material mitzubringen.

 

Programm

Freitag, 1. März, 17 Uhr: Vernissage mit Konzert

 

Samstag, 2. März, 14:30 - 17:30 Uhr: "Kreatives Schreiben"

Wir wollen gemeinsam schreiben, einfach schreiben, kreativ schreiben. Wir haben Papier, Stifte und andere Schreibmaterialien vor Ort.

 

Sonntag, 3. März, 14:30 - 17:30 Uhr: "Musik Machen"

Musik machen, ohne zwingend Musik zu machen, gemeinsam neue Bandprojekte gründen oder alleine spielen. Wir haben ein paar Instrumente wie Keyboard, Drum Machine und Mikrofon vor ort, alles wird auf Kassetten aufgenommen.

 

Samstag, 9. März, 14:30 - 17:30 Uhr: "Raum-Körper-Objekt"

Wir wollen gemeinsam den eigenen Körper in verbindung mit Raum und Objekten setzen und uns im Raum mit uns und Objekten ausprobieren. Material wird gestellt.

 

Sonntag, 10. März, 14:30 - 17:30 Uhr: "Theater"

Das Finale das alle Workshops zusammenschließt ist des Theater, das die Möglichkeit bietet, die bei den vorangehenden Workshops erarbeiteten Sachen zu vereinen oder etwas Neues auf einer improvisierten Bühne zu gestalten. Material wie Pappe und Farben werden gestellt.

 

Anmeldung:

Eine vorherige Anmeldung ist unter info@diemassnahme.org möglich.

 

Öffnungszeiten:

immer Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 19 Uhr

 

Paradoxie ist unser täglich Brot, klischeehaftes Nachahmen, zusammen Schwimmen lernen!

 

Das Haus ausschließlich aus Lehm gebaut, wir verzichten auf Eisen. Doch der Verzicht auf Eisen ist eine Selbsttäuschung und somit unecht. Können wir in einer Gesellschaft leben, in der uns niemand etwas erklärt, sinnlich eintauchen in eine Welt, in der es keine außenstehende Erläuterung gibt? Tägliche Wissenserweiterung vor Ort, gemeinsam, insitutionsloses Forschen! Die Seminare werden als Gesamtperformance gedacht, ein situatives Experiment, ohne geplanten Ablauf. 

Rückbildende Weiterbildung, voran und zurück sind aus dem gleichen Material gemacht.

 

Weitere Informationen befinden sich auf folgender Website.

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

künstlerische Klassen

grundständiges und postgraduales Studienangebot

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

Live Art Forms

Performative Practices Master Program

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. April 2024, 12 Uhr

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Publikationen

Projekte

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien und Beauftragte

akademische Selbstverwaltung

Einrichtungen

zentrale Einrichtungen

Hochschulverwaltung

Zuständigkeiten & Kontakt

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Chancengleichheit, Inklusion und Diversität

Leitbild der AdBK Nürnberg

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 9404 0

Fax: +49 911 9404 150

info@adbk-nuernberg.de


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Öffnungszeiten

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Studierendensekretariat


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr

freitags nur telefonisch


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr 

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Vorlesungszeit / vorlesungsfreie Zeit:
Montag – Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 14 Uhr
 
Geschlossen an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
 
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen werden rechtzeitig am Bibliothekseingang bekannt gegeben.


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version